Die Architektur

Die Art, wie wir bauen, schafft einen kapellenartigen Rückzugsort im niederländischen Wald

Die Art, wie wir bauen, schafft einen kapellenartigen Rückzugsort im niederländischen Wald
Anonim

Die Art, wie wir bauen, schafft einen kapellenartigen Rückzugsort im niederländischen Wald

Das Amsterdamer Architekturbüro The Way We Build hat auf einem Campingplatz im Robbenoordbos-Wald im Norden der Niederlande eine mobile Kabine mit einer Kuppel aus Holz gebaut.

Die 15 Quadratmeter große Hütte wurde als "meditativer Rückzugsort in der Natur" auf dem Campingplatz "Het Bos Roept" in der Nähe der niederländischen Küste entworfen.

"Die Hütte ist für Großstädter gedacht, die sich in der Nähe der Natur verjüngen möchten, um der digitalen Umweltverschmutzung von heute zu entkommen", sagte Arjen Aarnoudse, Mitbegründer von The Way We Build.

Die einfache Kabine besteht aus einer Reihe von Pappelholzbögen, die das Dach des Gebäudes stützen und den Innenraum beleben.

"Seine konstruktiven Pappelholzbögen bilden eine Kuppelstruktur, die den Gästen ein kapellenartiges Gefühl vermittelt", sagte Aarnoudse zu Dezeen.

"In der Geschichte der religiösen Architektur wurde die Kuppelform als Nachbildung eines Schutzraums zwischen dem Irdischen und dem Übernatürlichen verwendet", fuhr Aarnoudse fort.

"Die Form der Bögen und Kuppeln hilft den Gästen, sich wieder mit sich selbst zu verbinden und positive Energie für die Meditation zu erzeugen."

Einer der Bögen entspringt einer zentralen Säule, die einen Schlafbereich im hinteren Teil der Kabine vom kompakten Wohn- und Küchenbereich trennt.

Eine kleine Toilette befindet sich neben dem Schlafbereich, während der Hauptraum einfach mit einem Schreibtisch und zwei Hockern neben einem Holzofen ausgestattet ist.

Zwei der Hüttenwände sind vollständig verglast, damit die Besucher den Blick über den Campingplatz schweifen lassen können, während die anderen beiden massiven Wände mit Holzverkleidungen verkleidet sind.

"Indem die Hütte in der Übergangszone vom offenen Feld zum Wald aufgestellt wird, können die Gäste die Intimität des dunkleren Waldes und das Licht und die Weite des Himmels erleben", fügte Aarnoudse hinzu.

The Way We Build ist ein in Amsterdam ansässiges Architekturstudio, das von Aarnoudse und Farah Agarwal geführt wird. Das Studio schließt sich einer Reihe von Architekten an, die Kabinen als Notunterkünfte entwerfen.

Sigurd Larsen hat kürzlich eine Baumkronen-Hotelhütte in einem dänischen Wald fertiggestellt, während Snøhetta eine fünfeckige Wanderhütte in der Nähe von Oslo in Norwegen entworfen hat.