Die Architektur

Con Form Architects erschließen Loftflächen mit Glas- und Stahldächern

Con Form Architects erschließen Loftflächen mit Glas- und Stahldächern
Anonim
Image

Con Form Architects eröffnet Loft mit einer Dachgaube aus Glas und Stahl

Con Form Architects hat ein kleines Londoner Loft in ein helles Arbeitszimmer umgewandelt, indem ein verglaster Bereich mit einem großen Dachfenster aus Stahl eingefügt wurde.

Dormore genannt - ein Paradebeispiel für "Dachgauben" und "mehr" - hat der Dachbodenumbau einen schwierigen Raum mit niedrigen Decken in einen hellen Arbeitsbereich für den Kunden verwandelt, der von zu Hause aus zu arbeiten begonnen hat.

Image

Con Form Archictects machte einen einfachen, aber dramatischen Schritt, indem sie eine große Scheibe von der Rückseite des Daches holte und sie mit Glas füllte, um den sonst beengten Dachboden mit Licht zu überfluten.

Anstatt sich in die umgebenden Dächer einzufügen, wurde das neue Dachfenster auf diesen neuen Glasdachabschnitt gesetzt.

Image

Die Gaube ist mit einer anthrazitfarbenen Stahlverkleidung versehen, die sie subtil von den Ziegeldächern der umliegenden Gebäude abhebt.

"Die große Öffnung ermöglicht eine faszinierende, taktile Beziehung zu dem vorhandenen herausragenden Ziegelschornstein und der Brüstung, die normalerweise auf die sonst entfernte Welt der Dachlandschaften beschränkt sind", sagte das Studio.

Image

Eine kompakte Stahltreppe, die sich an das bestehende Treppenhaus anschließt, führt zum neuen Dachboden und über eine kleine Dachterrasse, die über ein großes Drehfenster zugänglich ist.

Für die Studie selbst wurden Bereiche der vorhandenen Backsteinmauer und des Kamins freigelegt und mit einem horizontalen Eichendatum und Regalen abgedeckt, unter denen weiße Holzelemente und ein weiß getünchter Boden liegen.

Image

Eine erhöhte Etage schafft einen kleinen Raum mit niedriger Decke unter einem Dachfenster, das von den Büroräumen getrennt ist.

"Dormore beweist, dass auch an umstrittenen Orten oder auf engstem Raum mehr möglich ist", sagte das Studio.

Con Form Architects wurde 2017 von Ben Edgley und Eoin O'Leary gegründet. Die Praxis hat an mehreren Wohnprojekten in London gearbeitet, darunter an einer hinteren Erweiterung mit kreuz und quer verlaufenden Stahlträgern in der Mitte.

Dachgauben bieten eine saubere Lösung für Loft-Umbauten, bei denen wenig Platz zur Verfügung steht. Konishi Gaffney fügte eine verzinkte Dachgaube hinzu, um ein zusätzliches Schlafzimmer für ein Haus in Edinburgh zu schaffen, und Fujiwara Muro Architects verwendeten mehrere Dachgauben, um mehr Platz in einem schrägen Haus in Tokushima zu schaffen.