Nachrichten

Grimshaws High-Tech-Straße Camden Road Sainsbury wurde zum Kulturerbe erklärt

Grimshaws High-Tech-Straße Camden Road Sainsbury wurde zum Kulturerbe erklärt
Anonim

Grimshaws "unapologetically futuristic" Sainsbury's Supermarkt erhielt den Status eines Kulturerbes

Die von Grimshaw entworfenen High-Tech-Camden Road Sainsbury's und der daneben errichtete Wohnkomplex wurden mit dem Schutzgrad II ausgezeichnet.

Das Sainsbury's in London ist der erste speziell gebaute Supermarkt, der einen Platz auf der National Heritage List für England erhält, die Architektur auszeichnet, die erhalten werden sollte.

Das Camden Road Sainsbury's ist im Hightech-Architekturstil erbaut

Der Grand Union Walk, eine Reihe von Grimshaw-Reihenhäusern am Kanal, wurde auch vom historischen England anerkannt.

Beide sind Teil des Grand Union Complex, einer Reihe von Gebäuden, die von Grimshaw zwischen 1986 und 1988 für Sainsbury's auf einem ehemaligen Industriegelände in Camden errichtet wurden.

Es ist der erste speziell gebaute Supermarkt, der den Status eines gelisteten Supermarkts erhält

"Das Camden Road Sainsbury's ist ein herausragendes Beispiel für High-Tech-Architektur in einer geschäftigen städtischen Umgebung", sagte Duncan Wilson, Geschäftsführer von Historic England - der britischen Behörde, die Gebäude auflistet.

"Es ist ein unapologetically futuristisches Gebäude, das sich auch bequem neben seinen historischen Nachbarn befindet - genau wie die gegenüberliegende Terrasse aus dem 19. Jahrhundert - und zu Recht die Anerkennung für ihre architektonische Bedeutung verdient."

Das historische England namens Camden Road Sainsbury ist ein "unapologetisch futuristisches Gebäude"

Der mit der Grimshaw- und RIBA-Goldmedaille ausgezeichnete Architekt Nicholas Grimshaw war einer der Pioniere des Hightech-Architekturstils der 1970er Jahre.

Es zeichnet sich durch hochentwickelte Gebäude aus, in denen häufig industrielle Komponenten zum Einsatz kommen und deren Struktur klar erkennbar ist.

Der Grand Union Walk besteht aus zehn Reihenhäusern und zwei Wohnungen

Das Camden Road Sainsbury's ist mit Aluminium- und Glasscheiben verkleidet und hat einen sichtbaren Stahlrahmen. Im Inneren erinnern die sanft geschwungenen Deckenbinder an alte Markthallen.

Das Design wurde mit modernster Technologie ausgestattet, einschließlich einer Brandschutzbeschichtung für den Rahmen, der für militärische Zwecke entwickelt wurde. Dies schützt das Bauwerk auch vor den Emissionen der stark befahrenen Hauptstraße.

Die Häuser sind seltene Beispiele für Hightech-Wohnarchitektur

Der Grand Union Walk ist ein seltenes Beispiel für Hightech im Wohnbereich. Die zehn Häuser und zwei Wohnungen haben eine industrielle Ästhetik mit Aluminiumpaneelen und Bullauge-Fenstern.

Die horizontalen Rippen der Rückwände stimmen mit denen der hinteren der Sainsbury überein.

Grimshaw baute den Grand Union Complex in den 1980er Jahren

Das Projekt ist das neueste Grimshaw-Projekt, das in die Liste aufgenommen wurde. Sowohl die Druckerei der Financial Times in den Docklands als auch das Gebäude der Western Morning News in Plymouth sind bereits aufgeführt.

Weitere denkmalgeschützte Hightech-Gebäude in England sind derzeit das Lloyd's Building von Rogers Stirck Harbor and Partners sowie zwei Gebäude von Hopkins Architects - das Schlumberger Gould Research Centre und Hopkins House.

Drei der Hightech-Gebäude von Foster + Partners - das Sainsbury's Center, das Willis Building und das Spectrum Building, ehemals Renault Distribution Center - sind ebenfalls aufgeführt.