Die Architektur

Soho House erweitert das Dumbo House in Brooklyn um ein farbenfrohes Dach

Soho House erweitert das Dumbo House in Brooklyn um ein farbenfrohes Dach
Anonim
Image

Das Soho House erweitert das Dumbo House in Brooklyn um ein farbenfrohes Dach

Der Mitgliederclub Soho House hat die Außenbereiche seines Außenpostens in Dumbo, Brooklyn, mit leuchtenden Farben erweitert und aktualisiert, die sich an der Arbeit von Luis Barragán orientieren.

Der US-amerikanische Architekturdirektor Jess Nahon und der leitende Innenarchitekt Staver Kaufman von Soho House beaufsichtigten die Gestaltung des neuen 306 Quadratmeter großen Außenbereichs im Dumbo House, der im vergangenen Jahr im Viertel Brooklyn eröffnet wurde.

Unter den aktualisierten Merkmalen der Dachterrasse befindet sich die Pop-up-Taco-Bar Siete, die die leuchtenden Farben des tropischen Küstenstaates Yucatán in Mexiko sowie den Retro-, 60er- und 70er-Jahre-Stil des bestehenden Hauses aufgreift.

Diese Elemente beziehen sich auf die Inneneinrichtung der Innenbereiche des Dumbo House, die von Candace Campos im eigenen Haus erstellt wurden.

"Wir wollten dem Raum ein mexikanisches Flair verleihen, aber auch die starke Farbgeschichte und die Hommage an die Künstlergemeinschaft würdigen, die im Rest des Hauses lebt", sagte Campos zu Dezeen.

Image

Die Werke des verstorbenen mexikanischen Architekten Luis Barragán, der für seine farbenfrohen Häuser bekannt ist, prägten die Farbpalette von Blaugrün, Senf und Hellgrün sowie das rosa Betondach, das die Außenbar überragt.

"Luis Barragan, der mexikanische Architekt, war eine große Inspiration", sagte Kaufman. "Er hat in seiner Architektur viel mit farbblockiertem Beton gearbeitet, was unsere Farbgeschichte in Siete geprägt hat."

Weitere Details sind Korbstühle und Tische mit hellen Polstern, gefransten Sonnenschirmen und Bepflanzungen.

Siete befindet sich auf dem Dach des Dumbo House und grenzt an den Außenpool mit Blick auf die Brooklyn Bridge. Die darunter liegende Außenterrasse auf der Hauptebene des Soho House wurde im Rahmen des Projekts ebenfalls umgestaltet.

Dieser Außenbereich ist in Rot, Blau und Creme gehalten. Textilien, die die Sitze bedecken, setzen sich aus kontrastierenden Blumen- und Streifenmustern zusammen.

Das Dumbo House wurde im Mai 2018 im sechsten und siebten Stock eines Backsteinfabrikgebäudes mit Blick auf das Wasser eröffnet. Der Brooklyn-Außenposten bietet eine fast gleich große Anzahl an Innen- und Außenbereichen sowie eine beeindruckende Aussicht auf Lower Manhattan.

Image

Die untere Ebene ist als offener Raum konzipiert, in dem sich auf einer Fläche von 1094 Quadratmetern eine Lounge, eine Bibliothek, eine Bar und ein Restaurant befinden. Retro-Akzente wie Schallplatten, plüschige Teppiche, Bücher und Farbtupfer sind überall zu sehen.

Image

"Das Gefühl des Hauses ist eine Rückkehr in die Zeit der 1960er und 70er Jahre, als Dumbo ein Zentrum für die New Yorker Kreativgemeinschaft war, die sich für die hohen Lagerräume interessierte, die für eine leichte und kostengünstige Miete sorgten", sagte Kaufman.

Vom Boden bis zur Decke reichenden Fenster bieten einen Blick auf den East River. Die Wände und Decken sind in gedämpftem Blau gestrichen, um den Farbton der Manhattan Bridge in der Nähe wiederzugeben. Diese Brücke gibt Brooklyns Dumbo-Viertel seinen Namen - Down Under Manhattan Bridge Overpass.

Image

"Die Decke ist in der exakten Farbe der Manhattan Bridge gestrichen", sagte Carlos. "Unser Designteam besuchte tatsächlich das Wartungsbüro in New York City, um den genauen Blauton zu ermitteln."

"Wir wollten die Ansichten hervorheben, indem wir Elemente von außen in das Haus einbringen."

An anderen Stellen spiegeln die ockerfarbenen Farben die wärmeren Töne der Brooklyn Bridge wider, die sich ebenfalls sehr nahe am Standort befindet. Karamell-Onyx-Arbeitsplatten befinden sich in der Küche und im Esszimmer am anderen Ende des Innenraums.

Image

Weitere Details sind Murano-Leuchten aus pastellrosa Glas, die von Soho Home - dem Soho House-Label für Haushaltswaren - entworfen wurden.

Dumbo House ist der dritte Standort von Soho House in New York City, nach Außenposten in den Stadtteilen Meatpacking und Lower East Side in Manhattan. Weitere neue Außenposten des exklusiven Mitgliedsclubs sind Soho House Mumbai, Amsterdam und Berlin.