Nachrichten

Piero Lissoni entwirft Residenzen für die Oakridge Community in Vancouver

Piero Lissoni entwirft Residenzen für die Oakridge Community in Vancouver
Anonim
Image

Von Piero Lissoni entworfene Residenzen für die neue Oakridge-Community in Vancouver

Das kanadische Unternehmen Henriquez Partners Architects hat 10 Türme mit Baumkronen und einen weitläufigen Park entworfen, um eine neue gemischt genutzte Siedlung auf einem Vorort von Vancouver zu schaffen.

Entwickler Westbank beauftragte Henriquez Partners Architects, das Gelände eines Einkaufszentrums in eine neue 420.000 Quadratmeter große Community umzuwandeln.

Image Henriquez Partners Architects hat die neue Community für Vancouver entworfen

Der Komplex mit dem Namen Oakridge wird 10 Wohntürme umfassen, von denen einer erschwinglichen Wohnraum gewidmet ist - Büros und Einzelhandelsflächen. Die Strukturen werden sich aus einem 3, 6 Hektar großen Park mit Radwegen und Gehwegen erheben, der von der lokalen Firma PFS Studio landschaftlich bearbeitet wurde.

"Dies ist kein weiteres traditionelles Einkaufszentrum mit Wohntürmen", sagte der leitende Architekt Gregory Henriquez über das Projekt. "Es ist ein Ort, den du niemals verlassen musst."

Image Es wird eine Mischung aus Einrichtungen umfassen, darunter 10 Wohntürme sowie Geschäfte und Büros

Westbank hat verschiedene Designer ausgewählt, um die Innenausstattung der neun Marktsiedlungstürme zu überwachen. Der italienische Architekt und Designer Piero Lissoni wurde als der höchste des Komplexes ausgewählt - eine geschwungene Struktur, die als Gebäude 4 bekannt ist und sich nach oben verjüngt.

"Das Oakridge-Projekt in der Westbank hat mich aufgrund seiner Größe und seiner Ambitionen, die Stadt und das städtische Leben in Vancouver zu verändern, unglaublich angesprochen", sagte Lissoni zu Dezeen.

Image Ein 9 Hektar großer Park, der die Bauwerke umgibt, wird Fahrradwege und -wege umfassen

"Es umfasst Gewerbe-, Wohn-, Bürger-, Kommunal- und Grünflächen, die das Leben derjenigen bereichern sollen, die diese Räume bewohnen", fügte er hinzu. "Ich war auch von der Tatsache angetan, dass dieses Projekt so viele unglaubliche globale Talente zusammenbrachte, um zu einer einzigartigen Umgebung in einer der größten Städte der Welt beizutragen."

Westbank hat im vergangenen Monat Lissonis Design mit dem Namen Piero Lissoni x Oakridge Palazzi vorgestellt, um neue Käufer zu gewinnen.

Westbank hat Piero Lissoni ausgewählt, um das Interieur von Oakridges höchstem Turm zu gestalten

Das Projekt umfasst die Residenzen auf den Etagen 28 bis 41, die Lobby, die Annehmlichkeiten und den Dachgarten.

Renderings zeigen, dass Lissoni eine reduzierte Ästhetik für die Residenzen gewählt hat, einschließlich einer Mischung aus Holz und weißen Schränken, weißen Säulen und Wänden und hölzernen Fischgrätenböden.

Image Eine riesige Glasscheibe faltet sich über die Spitze des Turms, bekannt als Gebäude Vier, während Terrassen jede Etage umschließen

Die Unterkünfte sind mit Möbeln von B & B Italia, Boffi und Miele in hellen, weißen und dunkleren Holztönen dekoriert.

"Lissonis Designansatz war vollständig von der Nähe und Konnektivität zur majestätischen Schönheit und einzigartigen Topographie des pazifischen Nordwestens geprägt - den dichten Wäldern, Baumvariationen und Berggipfeln, die am Horizont sichtbar sind, wenn der Nebel aufbricht", sagte Westbank in einer Projekterklärung .

In der Lobby des Gebäudes erwartet Sie eine stimmungsvolle Einrichtung mit einer Mischung aus italienischen Möbeln. Ein flacher Wasserbecken bietet die Basis für einen kundenspezifischen Fazioli-Flügel, während ein großes weißes Volumen als Concierge-Bereich dient.

Dunkles Metall wird die Fahrstuhlbänke im Raum verkleiden, während die Schächte zum Kontrast mit hellem Stein bedeckt werden.

Image Lissoni hat die Innenräume der Residenzen, der Lobby und der Annehmlichkeiten gestaltet

Die Ausstattung befindet sich im siebten Stock des Gebäudes. Sie bestehen aus einem Kinoraum, einem privaten Essbereich, einer Küche und einer Lounge aus Eichenholz mit einem geschwärzten Stahlkamin. De Padova-Sofas, italienische Loungesessel und andere dunkle Möbel sind ebenfalls vorhanden.

Auf dieser Ebene des Palazzi befinden sich ein Arbeitszimmer mit weißen Bücherregalen, ein Musikzimmer mit roten Akustikplatten aus Stoff und ein Spielzimmer sowie ein Garten mit Verbindung zu einem Fitness- und Wellnesscenter.

Image Renderings zeigen, dass die Häuser eine reduzierte, neutrale Palette aufweisen

Die Oakridge-Sanierung, deren Fertigstellung für 2027 geplant ist, wird auch drei mittelgroße Gebäude umfassen, die gewerbliche und Büronutzung bieten. Ein Bürgerzentrum, eine Akademie für darstellende Künste und ein Veranstaltungsort für Live-Musik, eine Bibliothek, ein Seniorenzentrum und eine Kinderbetreuungseinrichtung sowie ein Einkaufszentrum, das von der Tokioter Firma Wonderwall entworfen wurde, gehören zu den weiteren Gebäuden des Komplexes.

Oakridge wird durch ein Nachbarschaftsenergiesystem beheizt und gekühlt, das die Abwärme aufnimmt und mit der natürlichen Energie aus vorhandenen geothermischen Grundwasserbrunnen kombiniert. Das System soll den typischen Ausstoß von Treibhausgasen um über 68 Prozent reduzieren.

Große Glasflächen bieten von jedem Apartment aus einen Blick auf die Stadt

"Dies ist ein Projekt, das erst noch gebaut werden muss und das nach seiner Fertigstellung ein voll integriertes Kulturgefäß innerhalb der Stadt Vancouver bilden wird", fuhr Henriquez fort.

Weitere nachhaltige Merkmale sind ein Wassersparprogramm, bei dem die Wasserversorgung vor Ort für fast alle Bewässerungszwecke genutzt wird, sowie Pläne für die Solarenergie vor Ort.

Image In der Zwischenzeit werden die Badezimmer mit hellem Stein ausgekleidet

Die Westbank steht auch hinter dem Vancouver House von BIG, das in diesem Jahr in der Stadt fertiggestellt werden soll.

Der Wolkenkratzer schließt sich einer Gruppe anderer Hochhäuser an, die bekannte Architekten für Vancouver entworfen haben, darunter ein Holzturm von Perkins + Will, zwei Bände von Ole Scheeren und eine Holzkonstruktion von Shigeru Ban.

Die Renderings stammen von Westbank.