Nachrichten

Foster + Partners enthüllt das New Yorker Bootshaus mit Zick-Zack-Dach

Foster + Partners enthüllt das New Yorker Bootshaus mit Zick-Zack-Dach
Anonim
Image

Foster + Partners enthüllt das New Yorker Bootshaus mit Zick-Zack-Dach

Foster + Partners hat Pläne für den Bau eines Holzbootshauses am Harlem River in Manhattan bekannt gegeben.

Die britische Firma entwarf das Bootshaus für Row New York auf einem Grundstück am Ufer des Harlem River an der obersten Spitze von Manhattan.

"Dieses Bootshaus aus Holz fügt sich auf natürliche Weise in die Flusslandschaft ein und verwandelt diesen Abschnitt des Harlem in einen lebhaften Treffpunkt für Menschen aus allen Gemeinden", sagte Norman Foster, Gründer von Foster + Partners.

Gestern enthüllt, wird das Bootshaus von einem gezackten Dach gekrönt, das auf einer Reihe von Säulen steht. Diese Struktur besteht aus drei Giebelformen, die zu einer Zick-Zack-Form zusammengefügt werden, und Auslegern an den Rändern, um darunter Schatten zu spenden.

Das Bootshaus interpretiert historische Strukturen am Flussufer neu

Bilder zeigen, dass das Merkmal Dach über eine zweistöckige Struktur aus einem Holzsockel und einer Glasplatte abdecken wird. Foster + Partners hat dieses einfache Design entworfen, um den Stil von Bootshäusern zu übernehmen, die zuvor die Harlem Bank bevölkerten.

"Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Fluss an seinen Ufern mit vielen Holzbooten übersät", sagte die Firma. "Das neue Harlem Boathouse erinnert an diese Tradition mit einer einfachen geradlinigen Struktur, die vollständig aus Holz besteht."

Image

Das oberste Stockwerk von Row New York bietet Platz für eine große Mehrzweckhalle, Umkleidekabinen und Klassenzimmer für ein außerschulisches Programm. Es wird auch eine Terrasse mit Blick nach Osten auf den Harlem River geben, von der aus Sie den Sonnenaufgang am frühen Morgen sehen können, wenn die Ruderer ihre ersten Sitzungen beginnen.

Im Erdgeschoss werden Muscheln und Ruderausrüstung aufbewahrt.

Row New York wurde 2002 gegründet und bietet Teenagern Ruder- und akademische Unterstützung mit dem Ziel, Selbstvertrauen zu entwickeln und eine starke Arbeitsmoral zu pflegen. Fosters Projekt wird das ehemalige Peter Jay Sharp Bootshaus der Organisation am Harlem River Drive 3579 im Sherman Creek Park ersetzen.

Das neue Gebäude soll bis zu fünfmal so viele Studenten aufnehmen wie das alte Gebäude und erstmals alle Aktivitäten unter einem Dach vereinen.

Projekte sind Teil einer Revitalisierung des Harlem-Parks

Das Gebäude soll vollständig zugänglich sein, mit einem großzügigen Platz und einer Rampe, die sich zur oberen und unteren Ebene erstreckt.

"Mit dem Entwurf eines Bootshauses, das einer vielfältigen Bevölkerung dient und eine Ressource für die Allgemeinheit darstellt, wollte ich ein Gebäude schaffen, das sowohl funktional als auch zugänglich ist, aber auch auf die lange Geschichte des Hudson River als eines reagiert beschäftigt Verkehrsknotenpunkt ", sagte Foster.

Der Harlem River, eine Gezeitenstraße, fließt zwischen dem Hudson und dem East River und trennt die Insel Manhattan von der Bronx.

Fosters Projekt ist Teil einer umfassenderen Sanierung des Sherman Creek Parks in Inwood, dem nördlichsten Viertel von Manhattan. Zuvor wurde der Park illegal als Mülldeponie genutzt, in den letzten Jahren jedoch zu einem einladenden öffentlichen Bereich mit zwei Hektar Wassergrün umgebaut.

Row New York ist eines der kleineren Projekte von Foster + Partners. Das Unternehmen ist besser bekannt für riesige, weitläufige Stadtgebäude aus Glas und Stahl wie das Tulip, das nach seiner Fertigstellung das höchste Gebäude in London sein soll, eine Entwicklung in Santa Clara und viele Apple-Läden auf der ganzen Welt.

Andere öffentliche Bootshauskonstruktionen umfassen ein Polycarbonatgebäude in Vancouver, ein Gebäude von Studio Gang am Chicago River und eine renovierte Struktur von Snøhetta in Norwegen.

Die Bilder stammen von Foster + Partners und die Zeichnungen von Norman Foster.