Nachrichten

Besucherzentrum für das Oak Park Home and Studio von Frank Lloyd Wright enthüllt

Besucherzentrum für das Oak Park Home and Studio von Frank Lloyd Wright enthüllt
Anonim
Image

Besucherzentrum für das Oak Park Home and Studio von Frank Lloyd Wright enthüllt

Der Chicagoer Architekt John Ronan hat ein Besucherzentrum im Prairie-Stil entworfen, das an Frank Lloyd Wrights Haus und Atelier in Oak Park, Illinois, angrenzt.

Der Architekt entwarf das Frank Lloyd Wright Besucher- und Bildungszentrum, um das Anwesen zu begleiten, das Wright 1889 für sich selbst entworfen und gebaut hatte.

Image Das Frank Lloyd Wright Besucher- und Bildungszentrum grenzt an Wrights Haus und Atelier in Oak Park

Das Gebäude, das als Frank Lloyd Wright Home and Studio bezeichnet wird, fungiert heute als Museum des Frank Lloyd Wright Trust. Der Trust beabsichtigt, dass Ronan die öffentlichen Aktivitäten mit zusätzlichen 1, 9 Quadratmetern Innen- und Außenfläche unterstützt.

Das Design von John Ronan Architect zeichnet sich durch eine niedrige Form und Horizontalität aus, die auf den Prairie-Stil "anspielt", eine Ästhetik, die Wright als Reaktion auf die flachen und weiten Prärielandschaften des Mittleren Westens der USA entwickelt hat.

Image Das einfache Schema basiert auf der Prairie-Architektur von Wright

Die Erweiterung soll aus einfachen Materialien gebaut werden, einschließlich hellem Mauerwerk und großen Glasflächen, die eine "schlängelnde Mauer" ergänzen sollen, die das vorhandene Grundstück umhüllt.

"Das Besucherzentrum ist eine diskrete Präsenz, die die vorhandenen historischen Gebäude auf dem Gelände in den Vordergrund stellt, eher wie die vorhandene Gartenmauer, die das Gelände als Element der Standortinfrastruktur umgibt, als eine Struktur, die um Aufmerksamkeit konkurriert", sagte das Unternehmen in einer Projektbeschreibung.

Image Das Projekt soll die Aktivitäten des Heim- und Studiomuseums stärken

Die Einrichtungen werden in zwei Flügeln in T-Form angeordnet. Ein Band wird den Souvenirladen und die Empfangshalle beherbergen, die für die audiovisuelle Programmierung verwendet werden, sowie einen Informations- und Ticketverkaufsbereich.

Die Verglasung wird entlang der Vorderseite verlaufen, um den Blick auf den Besucherplatz zu ermöglichen, der eine Mischung aus grasbewachsenen und gepflasterten Abschnitten aufweist. Der Außenbereich soll eine Verbindung zum Hauptboulevard Chicago Avenue sowie zum Frank Lloyd Wright Home and Studio herstellen.

Image Zur Ausstattung gehören ein Designstudio und eine flexible Empfangshalle

Ronans einfaches Schema wurde vom Trust gelobt und vor anderen Vorschlägen ausgewählt, die von Firmen wie Krueck + Sexton, Pappageorge Haymes, Perkins + Will und Vinci Hamp Architects eingereicht wurden.

"Ronans Vorschlag wurde aufgrund seines einfachen Designs, der ruhigen Präsenz innerhalb des Standorts und der Verwendung von Materialien, die sich auf den Standort und die Umgebung beziehen, ausgewählt", sagte der Vorstandsvorsitzende des Trust, Bob Miller.

Das Frank Lloyd Wright Besucher- und Bildungszentrum ist das neueste Update des Anwesens, zu dem auch das Haus gehört, das Wright für seine Mutter Anna gebaut hat.

Der Frank Lloyd Wright Trust führte 1974 eine umfassende Renovierung des Hauses und des Ateliers durch, wobei das Anwesen in seinem Erscheinungsbild von 1909 wiederhergestellt wurde, bevor es der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Image Es gibt auch einen Konferenzraum für eine Reihe von Veranstaltungen

"Dies ist die wichtigste Initiative seit der Gründung und Wiederherstellung des Heims und des Studios durch den Trust", fuhr Miller fort. "Es wird sicherstellen, dass Wrights Vermächtnis für zukünftige Generationen lebenswichtig bleibt."

Das Oak Park-Anwesen gehört zu Hunderten von Häusern, die Wright, der als einer der wichtigsten Architekten des 20. Jahrhunderts gilt, in den USA fertiggestellt hat.

Image Ein wesentliches Merkmal des Programms ist der Besucherplatz an der Vorderseite

Zu seinen weiteren bekannten Entwürfen zählen Robie House in Chicago, das für seine Architektur im Prairie-Stil steht, und Fallingwater in Pennsylvania.

John Ronan gründete 1999 seine gleichnamige Firma in Chicago. Weitere Projekte sind das quadratische Courtyard House mit seinen holzverkleideten Fassaden und dem gerahmten Blick auf den Michigansee sowie ein akademisches Gebäude am Illinois Institute of Technology.