Nachrichten

Foster + Partners enthüllt Uber Air Skyport für Santa Clara

Foster + Partners enthüllt Uber Air Skyport für Santa Clara
Anonim
Image

Foster + Partners enthüllt Uber Air Skyport für Santa Clara

Das britische Architekturbüro Foster + Partners hat Pläne für den Bau eines Uber Air Skyport in einem neuen Viertel in Santa Clara bekannt gegeben.

Der Skyport von Foster + Partners wäre Teil eines neuen Wohn- und Geschäftsgebäudes, das das Unternehmen für mit Entwicklern verbundene Unternehmen in Santa Clara - einer Stadt im kalifornischen Technologiezentrum Silicon Valley - entwirft.

Der Santa Clara Uber Air Skyport-Vorschlag weist auf den kommerziellen Start von Uber Air hin, dem App-basierten Flugtaxidienst, den Uber im Jahr 2023 einführen möchte.

Santa Clara Uber Air Skyport wird "integrierter Hub"

Das von Uber Elevate, dem Unternehmen hinter Uber Air und Related Companies, aufgedeckte Unternehmen wurde als neuer Hub für die Stadt konzipiert, an dem Ubers Flotte elektrischer vertikaler Start- und Landefahrzeuge (eVTOL) eingesetzt werden soll.

"Die Art und Weise, wie wir uns bewegen, entwickelt sich ständig weiter", sagte Foster + Partners Leiter des Studios Stefan Behling. "Der Skyport ist ein integrierter Verkehrsknotenpunkt, der den Menschen die Wahl zwischen verschiedenen Verkehrsträgern bietet."

Das Design von Foster + Partners zielt darauf ab, eine nahtlose Verbindung zwischen Abflug und Ankunft herzustellen und eine Reihe von Flugoperationen gleichzeitig zu ermöglichen. Es enthält auch ein Flugdeck, mit dem bis zu fünf EVTOL-Flugzeuge gleichzeitig aufgeladen werden können.

Das Design ist das Modell für zukünftige Hubs mit Mitfahrgelegenheit

Die Renderings des Designs zeigen eine geschwungene, gerasterte Glasüberdachung der Nabe, wobei Glaswände und -türen einen nahtlosen Übergang von innen nach außen schaffen.

Im Inneren verschmilzt ein Teil der Dachlinie mit dem Boden und bildet im Inneren eine trichterförmige Gittersäule. Weitere private Räume in der Nähe sind ebenfalls mit Glas umschlossen.

Laut Uber Elevate zeigt das konzeptionelle Schema, "wie Mitfahrzentralen in der Bay Area in Zukunft aussehen könnten".

Image Der Skyport-Vorschlag von Foster + Partners für Santa Clara ist mit einem welligen Dach gekrönt

Die Bilder zeigen auch einen minimalen Abflug- und Ankunftsbereich mit geschwungenen dunklen Sitzen und Couchtischen mit niedriger Rückenlehne. Fußböden sind auch dunkel und verschmelzen mit dem Boden draußen.

Es wird angenommen, dass der Skyport mit der zentralen Autobahn im neuen Stadtteil Santa Clara verbunden sein wird, die als "Hauptverkehrsader" sowohl für den Luft- als auch für den Autoverkehr dienen soll. Es teilt auch eine Reihe von Bürogebäuden auf der einen Seite von den gegenüberliegenden Wohn- und Geschäftsgebäuden.

Foster + Partner unter den Firmen, die Skyports entwerfen

"Die urbane Mobilität wird sich in den kommenden Jahren dramatisch verändern und die Herausforderung wird darin bestehen, die richtige Lösung zu finden, die es ermöglicht, dass sich die vielen verschiedenen Arten von elektrischen, AI-geführten und nachhaltigen Verkehrsträgern ergänzen, unabhängig davon, ob sie sich auf oder über einander befinden im Boden ", sagte Behling.

Seit 2016 arbeitet Uber Elevate mit Interessenvertretern aus Regierung und Industrie zusammen, um das weltweit erste Luft-Mitfahrgelegenheitenetz zu schaffen. Es ist geplant, eine Alternative zum Personentransport durch Städte mit dem Auto zu sein, und es wird behauptet, dass die Flugreisekosten "den gleichen Preis haben wie eine UberX-Reise mit gleicher Entfernung".

Foster + Partners gehört zu einer Reihe führender Architekturbüros, die konzeptionelle Vorschläge für diesen "Skysport" entwickelt haben, darunter Shop Architects und Gensler.

Der Hub von Santa Clara wird in den nächsten Jahren zusammen mit anderen Standorten in Los Angeles und Dallas-Fort Worth, Texas, eröffnet.

Die Ankündigung des Skyports folgt auf die Nachricht, dass Uber Elevate mit Related Companies als Entwickler der Hubs zusammenarbeitet. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Related Uber Air Skyports für kommerzielle Mitfahrgelegenheiten aus der Luft in den USA entwickeln.

Die Renderings stammen von Foster + Partners.