Nachrichten

SHoP und Gensler enthüllen Entwürfe für Uber Air Skyports

SHoP und Gensler enthüllen Entwürfe für Uber Air Skyports
Anonim
Image SHoP hat ein Konzept für einen Hub für Flugtaxis entwickelt

SHoP und Gensler enthüllen Entwürfe für Uber Air Skyports

Die US-Studios SHoP Architects und Gensler gehören zu den acht Büros, die Konzeptentwürfe für "Skyports" für Uber erstellt haben, die Drehkreuze für Boden- und Drohnentaxiflotten sein werden.

Die Uber Air Skyports sind als "vollständig überlegte und technisch realisierbare" Gebäude konzipiert, die eine Vorstellung von den Strukturen vermitteln, die das Taxiunternehmen vor dem kommerziellen Start von Uber Air - seinem App-basierten Flugtaxidienst - im Jahr 2023 errichten möchte. '

Neben den Entwürfen von SHoP Architects und Gensler enthüllte Pickard Chilton in Zusammenarbeit mit Arup, der Beck Group, Boka Powell, Corgan, Humphreys & Partners Architects und Mithun Konzepte.

Image Gensler ist einer von acht Architekten, die sich für Uber künftige fliegende Taxi-Hubs vorstellen

"Mit der ersten Einführung von Uber Air in nur wenigen Jahren wird mit dieser Sammlung von Skyport Mobility Hub-Konzepten eine praktische und nachhaltige Vision für die Infrastruktur geschaffen, die in den Gemeinden benötigt wird, in denen wir tätig sein möchten", sagte John Badalamenti, Leiter Design für Fortgeschrittene Programme bei Uber.

Die Konzepte wurden für Dallas, Los Angeles und Melbourne ins Auge gefasst - alle Städte, in denen Uber bereits angekündigt hat, seinen Flugtaxidienst zu starten.

Jedes der Konzepte ist darauf ausgelegt, sowohl die derzeitige bodengestützte Taxiflotte als auch den künftigen Luftverkehr zu unterstützen. Im vergangenen Jahr hat Uber einen drohnenartigen Prototypen für ein Passagierflugzeug auf den Markt gebracht, der bis 2023 in Betrieb gehen soll.

Die Vorschläge umfassen alle Plätze für Elektrofahrräder und -roller, Ladestationen und Plätze für Elektrofahrzeuge sowie öffentliche Verkehrsverbindungen.

"Diese Entwürfe stellen eine Synergie von Zielen dar und ermöglichen einen nahtlosen Übergang zwischen Bodentransitflugzeugen wie Uber Pool und EVTOL-Flugzeugen auf dem Dachasphalt - und tragen gleichzeitig zur Umgebung bei", erklärte Badalamenti.

Die Entwürfe wurden auf dem jährlichen Elevate Summit von Uber enthüllt. Auf dem letztjährigen Gipfeltreffen wurden erste Konzepte gezeigt, die die zukünftigen Lufttaxi-Hubs darstellen, darunter ein riesiger zylindrischer Turm und gestapelte Landekapseln.

Drohnen und Flugzeuge werden zunehmend in Städte integriert. In Dezeens Dokumentarfilm Elevation wird untersucht, wie Drohnen die Art und Weise verändern, wie Menschen und Güter in unseren Städten bewegt werden.

Video-Flythroughs zu allen acht Uber-Vorschlägen:

Arc, Los Angeles, USA, von SHoP Architects

"Um Ubers Vision von unserer gemeinsamen Transportzukunft zu feiern, haben wir die Architektur mit dem Erlebnis des Ein- und Aussteigens, dem kühnen ersten Schritt in die Zukunft des Stadtflugs, gestaltet", sagte Shannon Han, Projektleiterin bei SHoP Architects.

"Egal, ob es das erste Mal oder das fünfzigste Mal ist, wenn jeder Fahrer unter dem Bogen des flügelähnlichen Daches auf die Startrampe tritt, wird die Erfahrung jedes Fahrers dramatisch gesteigert. Die Ausgewogenheit des Designs soll die Unmittelbarkeit dieses Moments mühelos unterstützen." "

Sky Loft, Melbourne, Australien, von Pickard Chilton und Arup

"Unser Design für das Sky Loft liefert ein elegantes und leistungsstarkes Gebäude und sorgt für ein überzeugendes und nahtloses Nutzererlebnis. Die Entwürfe sind kontextsensitiv und respektvoll, während die Sky Lofts selbst für die begrenzten Ressourcen der Erde verantwortlich sind Es ist aufregend, mit Uber und Arup zusammen das Sky Loft zu schaffen - eine realistische Vision für den innerstädtischen Verkehr in Melbourne ", sagte Jon Pickard, Principal bei Pickard Chilton.

Cityspace, Los Angeles, USA, von Gensler

"Uber ist mehr als ein Transportunternehmen. Sie leisten Pionierarbeit bei der gemeinsamen Nutzung von Fahrzeugen aus der Luft, die jedem zugänglich ist, wo sie leben, arbeiten und spielen. Diese schnellen Veränderungen, die sich in städtischen Gebieten vollziehen, beschleunigen dramatische Veränderungen in der bebauten Umgebung von Städten." sagte Diane Hoskins, Co-CEO von Gensler.

"Genslers Mission ist es, durch die Kraft des Designs eine bessere Welt zu schaffen. Unsere Skyports bieten die Möglichkeit, unsere Städte für morgen zu gestalten und gleichzeitig heute ein menschlicheres Erlebnis zu schaffen."

Verbinden | Evolve, Dallas, USA, von Corgan

"Bei der Priorisierung der Machbarkeit erkannte Corgan, dass die Massenanwendung dieser aufkommenden Modalität die Entwicklung traditioneller Vorstellungen von Konnektivität erfordern würde", sagte John Trupiano, Principal bei Corgan.

"Als skalierbares Design, das sich nahtlos in die vorhandene Infrastruktur einfügt und die Auswirkungen auf die Umwelt berücksichtigt, besteht unser Design aus einem Teilesatz, der für eine Vielzahl von Budgets und Standorten angepasst werden kann - mit beliebten Annehmlichkeiten und einem Lebensstil von Mobilität und Konnektivität aus der Luft. "

SkyPark, Los Angeles, USA, von Mithun

"Uber SkyPark steigert das städtische Verkehrserlebnis und bereichert das Leben auf der Ebene von Personen, Nachbarschaften und Gemeinden", sagte Jason Steiner, Partner bei Mithun.

"Durch die Erhöhung der EVTOL-Funktionen, des Greenlight Hub, des eBikes und des eScooter, wird ein neuer Stadtpark mit erholsamer Landschaft und aktivem Straßenleben im Erdgeschoss geschaffen. Der Park und seine Bäume absorbieren Lärm, filtern Verschmutzungen und wirken Lärm entgegen urbaner Wärme-Insel-Effekt und gleichzeitig lebendige Erholung und soziale Räume für die Gemeinde. "

Volary, Dallas, USA, von Humphreys & Partners Architects

"Unser Ansatz bei der Entwicklung eines On-Demand-Antennenterminals mit Mitfahrgelegenheit basiert auf der Idee, dass weniger mehr ist. Diese Idee hat uns dazu motiviert, ein höchst intuitives Erlebnis für die Passagiere zu schaffen, das in eine einfach zu bauende und zu integrierende Struktur integriert ist arbeiten und gleichzeitig die Markenidentität von Uber stärken ", sagte Walter Hughes, Chief Innovation Officer bei Humphrey & Partners.

"Volary beinhaltet neue Technologien und besteht aus natürlichen, organischen Materialien für ein äußerst nachhaltiges Gebäude, was zu einem Null-Netto-Energie-Fußabdruck führt."

Dallas Skyport, Dallas, USA, von der Beck Group

"Als Design-Build-Unternehmen, das bei Factory Blue mit der Herstellung von Bauteilen beginnt, sind wir in einer einzigartigen Position, um die herausfordernde Frage zu lösen, wie Sie eine vorhandene Parkstruktur ergänzen können", sagte Timothy Shippey, Associate Principal bei The Beck Group.

"Das Design und die Herstellung modularer Elemente in unserem Dallas Skyport liefern ein Konzept, das mit der innovativen Vision von Uber in Einklang steht und das Budget einhält."

Urban Re-Vision, Dallas, USA, von BOKA Powell

"Der Uber Skyport Mobility Hub, wie er von BOKA Powell Architects entworfen wurde, zelebriert unsere sich entwickelnde erlebnisorientierte Gesellschaft, indem Fluidität und Transparenz in den Prozess des Flugverkehrs einfließen", sagte R Andrew Bennett, Leiter von BOKA Powell.

"Die Integration aller Uber-Marken untermauert die First- und Last-Mile-Reisen als wichtige Unterstützungselemente für die Uber Air-Komponente, die die urbane Mobilität revolutioniert. Der Mobility Hub ist keine Sache, sondern ein Ort dynamischer Energie und integrierter Konnektivität, die den Geist von zelebriert Flucht und die Freiheit, schnell an die wichtigen Orte im Leben zu gelangen. "