Nachrichten

Eight Inc bietet Bauglas für den Wiederaufbau von Notre-Dame-Dach und Turm an

Eight Inc bietet Bauglas für den Wiederaufbau von Notre-Dame-Dach und Turm an
Anonim
Image

Der Apple Store-Architekt möchte nur Glas verwenden, um das Dach und den Turm von Notre-Dame wieder aufzubauen

Eight Inc, das Studio, das das Apple Store-Konzept entwickelt hat, möchte das Dach und den Kirchturm von Notre-Dame mit strukturiertem Glas präzise rekonstruieren.

Nachdem der französische Senat ein Gesetz verabschiedet hatte, das besagt, dass die Kathedrale Notre-Dame in ihren "letzten bekannten visuellen Zustand" zurückversetzt werden muss, schlug Eight Inc vor, dass dies unter Verwendung eines modernen Materials erreicht werden könnte.

Eight Inc möchte strukturelles Glas verwenden, um das Dach und den Trotz wieder aufzubauen

Das Studio glaubt, dass strukturelles Glas verwendet werden könnte, um formal identische Versionen der Teile des Pariser Gebäudes zu erstellen, die bei einem Brand am 15. April zerstört wurden.

"Ich glaube, dieses endgültige Beispiel französischer gotischer Architektur erfordert einen tiefen Respekt und Verständnis für die Geschichte und Absicht des ursprünglichen Entwurfs", sagte Tim Kobe, Gründer und CEO von Eight Inc.

"Seine Proportionen, sein Maßstab und sein Detail erwecken die Architektur zum Leben", fügte er hinzu. "Es sollte nicht um das Ego eines neuen architektonischen Ausdrucks gehen, sondern um eine Lösung, um diese historische Struktur zu ehren."

Das neue Dach und der neue Turm würden genau der Form der zerstörten entsprechen

Eight Inc ist am besten dafür bekannt, mit Steve Jobs das Konzept für die ersten Apple Stores zu entwickeln, die 2001 eröffnet wurden.

Wie bei den Apple Stores dreht sich auch bei diesem neuesten Vorschlag alles um Transparenz. Strukturglas ist dicker und härter als Standardglas und kann daher ohne das optische Durcheinander eines tragenden Rahmens installiert werden.

Das Team von Kobe ist der Ansicht, dass Glas die beste Gelegenheit bietet, den Maßstab und die Textur des ursprünglichen Designs zu respektieren und gleichzeitig "die Erinnerung und den zeitlichen Charakter des Gebäudes" in Erinnerung zu rufen.

"Die spirituellen und leuchtenden Eigenschaften des Materials ermöglichen sowohl die genaue Darstellung der Form des ursprünglichen Entwurfs als auch die Unbeständigkeit der Architektur und die Unbeständigkeit des Lebens", heißt es in der Projektbeschreibung.

Strukturglas ist dicker und zäher als Standardglas

Seit dem Brand wurden zahlreiche Ideen für die französische gotische Kathedrale vorgeschlagen, von interessanten bis zu empörenden. Der Architekt Vincent Callebaut schlug ein Dach vor, das Energie und Nahrung erzeugt, während Studio Fuksas vorschlug, eine neue Struktur aus Kristall zu bauen.

In der Zwischenzeit schlug der Designer Sebastian Errazuriz vor, die Kathedrale in ein Raketenstartfeld zu verwandeln, um die Architekten davon abzuhalten, weitere Entwürfe zu produzieren.

Image Mit dem Vorschlag soll "die Erinnerung und der zeitliche Charakter des Bauens" angesprochen werden.

Obwohl der französische Senat den Wiederaufbau der historischen Struktur genau so wünscht, wie sie zuletzt war, ist der französische Präsident Emmanuel Macron an einem "erfinderischen Wiederaufbau" interessiert. Sein Premierminister Edouard Philippe hatte zuvor angekündigt, dass es einen Designwettbewerb geben werde.