Innenräume

Bangkok Project Studio Gebäude von Boonserm Premthada entworfen

Bangkok Project Studio Gebäude von Boonserm Premthada entworfen
Anonim
Image

Fünf Schlüsselprojekte des aufstrebenden thailändischen Architekten Boonserm Premthada

Wer ist Boonserm Premthada? Hier sehen Sie fünf bedeutende Projekte des thailändischen Architekten, Gründers des Bangkok Project Studio, der 2019 den Dorfman Award der Royal Academy gewann.

Der in Bangkok geborene und aufgewachsene Premthada gründete 2013 sein Architekturstudio, nachdem er ein Jahr zuvor sein Architekturstudium an der Chulalongkorn University abgeschlossen hatte.

Das Bangkok Project Studio wird für seine Verwendung lokaler Baumethoden und die Zusammenarbeit mit lokalen Handwerkern gelobt.

Premthada wurde ausgewählt, um den zweiten Dorfman Award zu gewinnen, der "internationales Talent, das die Zukunft der Architektur darstellt", vor drei weiteren Finalisten auszeichnet.

Alan Stanton, Vorsitzender der Jury, sagte, Premthadas Arbeit zeige "außergewöhnliches Einfühlungsvermögen, Originalität und poetische Qualitäten".

Hier sind fünf seiner wichtigsten Projekte:

Image

Kantana-Institut, Nakhon Pathom, Thailand, 2011

Handgefertigte Ziegel bilden die acht Meter hohen, versetzten Wände des Kantana Film and Animation Institute.

Tiefe Öffnungen in den Wänden laden zum Sitzen und Entspannen ein und sorgen für frische Luft in den Einrichtungen des Gebäudes, zu denen Hörsäle, eine Werkstatt, eine Bibliothek und eine Kantine gehören.

Image

Codehaus, Bangkok, Thailand, 2011

Code House ist eine Nachrüstung und Erweiterung eines alten Stadthauses im Herzen von Bangkok, das Premthada entworfen hat, um zu demonstrieren, wie alte und neue Architektur "harmonisch kombiniert" werden können.

Elemente der ursprünglichen Struktur werden beibehalten und gefeiert, während eine neue Stahl- und Glaslamellenfassade dazu beiträgt, natürliches Licht hereinzulassen und die Luftzirkulation zu verbessern.

Image

Elefantenwelt, Surin, Thailand, 2015

Elephant World ist ein Zuhause für Menschen und Elefanten. Das Projekt befindet sich in dem winzigen Dorf Ta-Klang in Thailand und zeigt, wie Menschen in Harmonie mit dem größten Landsäugetier der Welt leben können.

Das Design umfasst das Elephant Stadium, einen großen Pavillon, der den Tieren Schatten spendet, und einen Aussichtsturm für die Menschen.

Image

Wein Ayutthaya, Ayutthaya, Thailand, 2017

Wein Ayutthaya ist eine Touristenattraktion in Ayutthaya, einer alten Hauptstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Mit Blick auf den Fluss Chao Phraya wurde es entwickelt, um die lokale Wirtschaft anzukurbeln.

Das Gebäude wurde von lokalen Handwerkern gebaut. Hinter der PVC-Außenhaut fügen sich Sperrholzgitterwände in die umliegenden Bäume ein.

Image

Die Kapelle, ASA Architect Expo, Thailand, 2018

Dieser kubische Pavillon wurde von Premthada entworfen, um den Besuchern der ASA Architect Expo ein Gefühl der Gelassenheit zu bieten.

Es wurde aus Gummiholz ​​- einer lokalen Hartholzart - und Glasbausteinen gebaut. Ziel war es, "das konventionelle Vorurteil des Materials durch die Schaffung eines magischen Raumerlebnisses in Frage zu stellen".