Nachrichten

Bjarke Ingels macht einen Überraschungsauftritt auf Game of Thrones

Bjarke Ingels macht einen Überraschungsauftritt auf Game of Thrones
Anonim
Image

Bjarke Ingels macht Überraschungskamee in Game of Thrones

Der dänische Architekt Bjarke Ingels, Gründer von BIG, hat sich der Besetzung von Game of Thrones für eine der letzten Folgen der erfolgreichen Fernsehsendung angeschlossen.

Ingels veröffentlichte auf Instagram ein Bild von sich selbst in voller Tracht und stieß mit dem dänischen Schauspieler Nikolaj Coster-Waldau an, der in HBOs Fantasy-Epos als Jaime Lannister auftritt.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ein Beitrag von Bjarke ingels (@bjarkeingels) am 13. Mai 2019 um 11:02 PDT

Er schrieb den Beitrag "Kicking it in Kings Landing" und markierte den Ort als Kings Landing, Westeros, in Bezug auf den Titel des Eisenthrons der mit Drachen gefüllten mittelalterlichen Fantasy-Serie.

Ingels ist ein persönlicher Freund von Coster-Waldau und anscheinend ein Super-Fan von Game of Thrones.

Coster-Waldau sprach mit Vogue über Ingels und prahlte damit, dass "Bjarke mehr über Game of Thrones weiß als jeder andere, den ich jemals getroffen habe".

Image Coster-Waldau, der Schauspieler, der Jaime Lannister in Game of Thrones spielt, ist ein Freund von Ingels

Die Freundschaft des Schauspielers und Architekten ist in der Presse gut dokumentiert. Ingels erzählte Wired, dass der Schauspieler ihm Ratschläge gegeben habe, wie er Berühmtheit weitergeben und mit Fans für Fotos posieren könne. Das Paar wurde auch von Vice bei einer Game of Thrones-thematischen 4/20-Party im Jahr 2016 entdeckt.

Es scheint, dass sein Freund ihn als Extra eingeladen hat, während er die letzten Szenen der Serie drehte. Der Architekt bestätigte in den Kommentaren seines Instagram-Posts, dass er in der fünften Folge der achten Staffel auftrat.

Image Ingels ist angeblich ein großer Fan von Game of Thrones. Foto mit freundlicher Genehmigung von Netflix

Die Wendungen, Wendungen und unvermeidlichen Todesfälle dieser vorletzten Folge erwiesen sich bei vielen langjährigen Fans der Serie als ziemlich unbeliebt, aber Architekturfans mit Adleraugen, die es ertragen können, sie erneut zu sehen, könnten den BIG-Gründer im Hintergrund erkennen.

Ingels, der BIG im Jahr 2005 gründete, entwirft das Two World Trade Center in und eine parküberdachte Autobahn am Ufer von Brooklyn in New York. Das Studio arbeitet derzeit auch mit Thomas Heatherwick zusammen, um ein Hauptquartier für Google in Kalifornien zu entwerfen.

Dezeen sprach mit der Produktionsdesignerin von Game of Thrones, Deborah Riley, über die Herausforderungen der Dreharbeiten für die letzte Staffel. Dazu gehörten das Abschaben von Kunstschnee von schlammigen Outdoor-Sets und das Bemalen von Leichenstapeln, um die längste Kampfszene in der Fernsehgeschichte zu filmen.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von HBO.