Nachrichten

Foster + Partners entwirft neue Nachbarschaft für Santa Clara

Foster + Partners entwirft neue Nachbarschaft für Santa Clara
Anonim
Image

Foster + Partners entwirft neue Nachbarschaft für Santa Clara

Foster + Partners hat Pläne vorgestellt, einen ehemaligen Golfplatz im Silicon Valley in eine weitläufige gemischt genutzte Siedlung mit zahlreichen Bürogebäuden, Wohntürmen und einem Park umzuwandeln.

Das britische Unternehmen wurde vom Entwickler Related Companies beauftragt, die 9, 2 Millionen Quadratfuß (854.708 Quadratmeter) große Entwicklung für Santa Clara - eine Stadt im kalifornischen Technologiezentrum Silicon Valley - zu planen.

Image Der Expansionsplan umfasst Wohn- und Gewerbegrundstücke

Es wird als "erste gemischt genutzte Entwicklung" im Silicon Valley bezeichnet und umfasst eine Mischung aus Flach- und Hochhäusern für Büros, Geschäfte und Wohnhäuser.

Das neue Layout des Stadtviertels Santa Clara wird einem Viertel mit schattigen Straßen und Plätzen sowie einem 12 Hektar großen Park nachempfunden sein.

Image Eine Reihe von Flachbauten bietet Platz für Gastronomie, Einzelhandel und Unterhaltung

"Das Silicon Valley ist seit jeher von einem Pioniergeist der Innovation und dem Wunsch geprägt, die Welt zu einem besseren Ort zu machen", sagte Stefan Behling, Leiter des Studios bei Foster + Partners.

"Unser Bestreben ist es, die Grenzen von Design und Bau zu erweitern und ein Modell für nachhaltigen Städtebau im Tal einzuführen, in dessen Mittelpunkt die Menschen stehen", sagte er.

Image Das neue Viertel wird von der San Francisco Bay in der Ferne und einem NFL-Stadion flankiert

Das Projekt, das als öffentlich-private Partnerschaft zwischen der Stadt Santa Clara und verbundenen Unternehmen finanziert wird, soll einen nicht ausgelasteten Golfplatz und eine ehemalige Deponie in der Stadt erneuern und 25.000 Arbeitsplätze schaffen.

"Wir stehen kurz davor, das Potenzial von Land, das einst eine Mülldeponie war, für eines der größten Einzelhandels- und Unterhaltungsprojekte in den USA zu nutzen", sagte Lisa M Gillmor, Bürgermeisterin von Santa Clara.

Image Ein eckiges Lamellendach fungiert als Pavillon für öffentliche Mahlzeiten

Foster + Partners ist leitender Designarchitekt für die erste Phase des Projekts, wobei Gensler als ausführender Architekt für alle Aspekte fungiert. WSP USA ist der leitende Ingenieur.

In dem kürzlich vorgelegten Vorschlag wird die Lafayette Street in Santa Clara den weitläufigen Komplex in zwei Teile teilen. Die Büros werden an einer Seite des Guadalupe-Flusses liegen, während ein gemischtes Programm über die Autobahn verteilt wird.

Eine Reihe würfelförmiger Strukturen wird den Bürokomplex mit zentralen Gärten bilden. Eine weitere Baumgruppe trennt diese Zone von einer zukünftigen Entwicklung, die Tasman East heißen wird.

Image Auf einem Platz im Freien stehen üppige Bäume und Bepflanzungen sowie Überdachungen

Der Mischnutzungsanteil in der Nähe wird aus Büros, zwei Hotels und Wohngebieten bestehen.

Darunter sind insgesamt 1.680 Wohneinheiten, von denen rund 170 erschwinglich sein sollen. Die Entwicklung wird drei Wohnhochhäuser umfassen, die jeweils Hohlräume als Innenhöfe aufweisen.

Image Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine doppelt hohe Halle, die einen Bauernmarkt bilden wird

Darüber hinaus werden in zwei Hotels 700 Hotelzimmer zur Verfügung gestellt. Einer wird von der Luxusfitnessfirma Equinox geführt, die auf das erste Hotel in New Yorks Hudson Yards folgt.

Das letzte Merkmal des groß angelegten Plans ist ein Platz mit zahlreichen Bereichen für Einzelhandel, Gastronomie und Unterhaltung. Ein Schwerpunkt ist ein Pavillon-ähnlicher "Global Food Market".

Image Die Struktur wird gezeigt, um sich verjüngende hölzerne Spalten zu kennzeichnen

Die erste Phase der Baustellenarbeiten für Santa Clara soll noch in diesem Monat beginnen. Der Baubeginn ist für Anfang 2020 vorgesehen. Die erste Phase soll 2023 beginnen.

Santa Clara liegt etwa 1, 5 Autostunden südöstlich von San Francisco im Zentrum des Silicon Valley und ist Sitz vieler Hightech-Unternehmen, darunter Intel sowie der Santa Clara University - Kaliforniens ältester Hochschule.

Obwohl Santa Clara größtenteils von San Jose umgeben ist, grenzt es im Westen an Sunnyvale und im Osten an Cupertino, wo sich der von Foster + Partners entworfene Apple Park befindet.

Image Große Fenster überblicken eine Kreuzung und die schräge Dachlinie des "Global Food Market"

Foster + Partners hat seinen Hauptsitz in London und wurde 1967 von Norman Foster gegründet. Zu den jüngsten Vorschlägen der Firma zählen ein Stadion für das WM-Finale in Katar und das Tulip in London.

Das Unternehmen steckt auch hinter einer Handvoll anderer städtischer Entwicklungen in der Welt, wie beispielsweise einem kreativen Zentrum in Dubai, das sich an den Stadtteilen Meatpacking in New York und Shoreditch in London orientiert und das am Wasser gelegene Maspero Triangle District in Kairo neu belebt.

Renderings sind mit freundlicher Genehmigung von verbundenen Unternehmen.