Anonim
Image

GRT Architects revitalisieren ein Haus aus der Mitte des Jahrhunderts im Bundesstaat New York

Das New Yorker Unternehmen GRT Architects hat eine einfache Palette verwendet, um die vorhandenen Details dieses Mitte des Jahrhunderts errichteten Hauses im New Yorker Hudson Valley auszugleichen, das es für das Enkelkind des Architekten überholte.

Das einstöckige Croton-on-Hudson-Haus wurde in den 1960er Jahren von der Großmutter des Kunden fertiggestellt, die eine der ersten Absolventinnen des Architektur-Masterstudiengangs an der Columbia University war.

Image

Die 279 Quadratmeter große Residenz, die typisch für den in dieser Zeit beliebten Architekturstil der Jahrhundertmitte ist, ist niedrig gelegen, schlank und mit großen Fenstern ausgekleidet. Es hat auch ein Satteldach und zwei Schornsteine ​​im Kern.

"Das starke, rationale Design dieses Hauses war ein hervorragender Ausgangspunkt für unsere Arbeit", sagte GRT Architects, das von den Architekten Tal Schori und Rustam Mehta geleitet wird.

Das Brooklyn Studio hat eine Reihe von Schlüsselelementen aus dem ursprünglichen Besitz erhalten, darunter Holzbalkendecken und Bretter.

"Wir haben die Stärke des formalen Designs des Hauses unterstrichen und die natürliche Schönheit der strukturellen Holzbalken, die das gesamte Haus durchziehen und zu einem einzigartigen Merkmal jedes Raums werden, herausgestellt", sagte das Studio.

Image

Bestehende Terrakottafliesenböden informierten auch über die Innenausstattung. "Sie haben gleichgerichtete Kanten, was bedeutet, dass sie quadratischer und industrieller sind", sagte Schori zu Dezeen.

Die Aktualisierungen konzentrierten sich auf eine einfache Palette, um die bescheidene Konstruktion hervorzuheben und gleichzeitig die ursprüngliche Schönheit des Gebäudes wiederzugeben. Die minimalen Farbtöne lenken auch die Aufmerksamkeit auf das üppige Anwesen des Hauses auf einem hügeligen Grundstück in einem Dorf im New Yorker Westchester County.

"Wir haben eine neutrale Palette von Schwarz-, Weiß- und Grautönen eingeführt, um die ursprünglichen Terrakottaböden zu ergänzen, den Raum aufzuhellen und die Aussicht einzugrenzen", sagte das Studio.

Das Äußere des Hauses ist schwarz gestrichen, um die ursprüngliche "trübe braune Farbe" zu ersetzen. Diese Verwendung von Schwarz setzt sich innen auf den meisten Oberflächen stark fort, zusammen mit starken weißen Reflexen.

Image

In der Küche sind schwarze Schränke und Arbeitsplatten auf einer Insel mit einer Arbeitsplatte aus schwarzem Marmor und vier runden Barhockern angeordnet.

GRT Architects bauten eigens eine kleine Frühstücksecke in die Küche, auf der zwei mit rotem Textil bezogene Bänke mehr Platz zum Essen bieten.

Im Zentrum der Residenz befindet sich ein lichtdurchflutetes Wohnzimmer. Das Schrägdach des Hauses wird ebenfalls über Kopf freigelegt. Diese Hauptlounge wird von einem hellgrauen Sofa und einer runden Deckenpendelleuchte verankert.

In einer Wet-Bar befinden sich schwarze runde Penny-Fliesen als Backsplash, eine schwarz-weiße Terrazzo-Arbeitsplatte und Messingregale.

Image

Ein weiterer Sitzbereich in der Residenz ist mit einem hellen Ledersofa und einer maßgefertigten Holzkonsole in einem ähnlichen Farbton ausgestattet.

Schwarz-Weiß-Details setzen sich in den Schlafzimmern fort. Ein Zimmer mit Etagenbetten ist jedoch mit einem blauen Farbton versehen, der es vom Rest des Hauses unterscheidet.

Das Croton-on-Hudson House verfügt auch über eine große Terrasse mit Gartenblick und einen erhöhten Steg.

GRT Architects hat eine Reihe von Renovierungsarbeiten an Wohngebäuden durchgeführt, von denen sich die meisten in Brooklyn befinden. Beispiele hierfür sind ein Stadthaus mit hellgrünen Schränken und ein Haus mit einer geriffelten Glastreppe.

Image