Die Architektur

Mit Brettern markierter Beton verbirgt Patio in Casa Closed von Gonzalez Arzac

Mit Brettern markierter Beton verbirgt Patio in Casa Closed von Gonzalez Arzac
Anonim
Image

Mit Brettern markierter Beton versteckt den Innenhof in der Casa. Geschlossen von Felipe Gonzalez Arzac

Ein begrünter Innenhof und ein langer Pool befinden sich hinter den mit Brettern markierten Betonwänden dieser Residenz in La Plata, Argentinien, die vom lokalen Architekten Felipe Gonzalez Arzac entworfen wurden.

Felipe Gonzalez Arzac hat die Casa Closed in einem Wohngebiet von La Plata - der Hauptstadt der Provinz Buenos Aires - namens City Bell fertiggestellt.

Image

Von der Straße aus hat die Residenz ein strenges Äußeres, das aus Betonwänden besteht, die mit Holzbrettern strukturiert sind. Dieses Ergebnis wird als Plattenbeton bezeichnet.

Innen öffnet sich das 190 Quadratmeter große Haus um einen zentralen Innenhof. Verglasung umgibt den Hof und bietet einen Blick ins Grüne und viel natürliches Licht.

Image

"Seine völlig blinde Fassade und seine offenen Seiten verleihen ihm eine besondere visuelle Wirkung und erzeugen das Gefühl, ein völlig dunkles Haus zu sein, ohne viel mit dem Äußeren zu tun", sagte Felipe Gonzalez Arzac in einer Projektbeschreibung.

"Es ist jedoch der gegenteilige Effekt, der beim Betreten des Hauses entsteht, das fast vollständig zersetzt und perforiert ist und einen großen Innenhof als Kompositionszentrum besitzt", fuhr das Studio fort.

Image

"Beide schaffen ein Zuhause, das zwei sehr gegensätzliche Situationen erzeugt, eine von außen und eine ganz andere von innen", fügte es hinzu.

Der zentrale Innenhof ist durch einen kleineren Hof verbunden, der aus der vorderen Ecke der einstöckigen Residenz herausgeschnitten ist und den Haupteingang bildet. Dies führt zu einem L-förmigen Volumen, das sich um den zentralen Innenhof wickelt.

Image

Eine offene Küche sowie ein Wohn- und Esszimmer befinden sich an der Rückseite des Hauses. Glasschiebetüren verlaufen auch entlang der Rückwand des Grundstücks und führen zu einem langen Pool im hinteren Garten.

Image

Innen sind die äußeren, mit Brettern markierten Betonwände freigelegt, während die Trennwände weiß gestrichen sind. Betonböden vervollständigen die zurückhaltende Ästhetik.

Eine Vielzahl von hellen Holzmöbeln und viel Grün bieten ein interessantes Beispiel für die schlichte Ästhetik. In der Küche und im Essbereich befinden sich eine weiße Theke, Hocker für ungezwungenes Essen sowie der Hauptspeisetisch und die Stühle.

Image

Zimmerpflanzen füllen ein hölzernes Bücherregal, das diese Räume vom Wohnzimmer trennt. Hier wird das große Holzfenster zum Garten von durchscheinenden weißen Vorhängen begleitet, die Schatten bei starker Sonneneinstrahlung bieten.

Weitere Details sind Ledersessel und ein blasser, rauer Teppich.

Image

Das Schlafzimmer, das Badezimmer und ein zweiter Wohnbereich befinden sich zur Vorderseite des Hauses. Diese Räume sind über ein paar kleine Stufen von der Küche aus zugänglich.

Die Gesamthöhe der Decke ist im gesamten Niedriggeschosshaus gleichbleibend, was bedeutet, dass die Schlafzimmer etwas weniger Freiraum haben. Dies schafft laut Architekt ein privateres Gefühl für diese Räume.

Image

Felipe Gonzalez Arzac hat ein weiteres Wohnprojekt im Stadtteil City Bell fertiggestellt. Dieses Haus mit dem Namen Casa Rex verfügt über eine Platte aus Beton.

Der argentinische Architekt Luciano Kruk hat das Material auch in mehreren Wohnhäusern des Landes verwendet.