Innenräume

10 wichtige architektonische Stätten in der Super Bowl 2019-Gastgeberstadt Atlanta

10 wichtige architektonische Stätten in der Super Bowl 2019-Gastgeberstadt Atlanta
Anonim
Image

10 wichtige architektonische Stätten in der Super Bowl 2019-Gastgeberstadt Atlanta

Atlanta bereitet sich darauf vor, an diesem Wochenende den 53. Super Bowl auszurichten. Deshalb haben wir einen Leitfaden für die interessantesten Gebäude der südlichen US-Stadt zusammengestellt, falls der amerikanische Fußball nicht Ihr Ding ist.

Image

High Museum of Art von Richard Meier, 1983, erweitert von Renzo Piano, 2005

Bekannt als The High, fand dieses minimalistische Museum seine Heimat in Meiers 12.500 Quadratmeter großem Gebäude aus weißem Beton im Jahr bevor der New Yorker Architekt 1984 den Pritzker-Preis gewann.

Es wurde später von Pritzker-Preisträger Piano erweitert, um mehr Ausstellungsfläche hinzuzufügen. Das Museum beherbergt heute eine beeindruckende Sammlung und beherbergt wechselnde Ausstellungen und Installationen internationaler Designer, zu denen kürzlich Daniel Arsham, Jaime Hayón und Yuri Suzuki gehörten.

Image

Hyatt Regency von John Portman, 1967

Im Herzen dieses 22-stöckigen Hotels befindet sich ein Atrium, das angeblich ein Vorbild für Star Wars 'Todesstern war. Es ist eines der ersten seiner Art, das der verstorbene amerikanische Architekt John Portman fertiggestellt hat.

Das Hyatt Regency wurde im Rahmen seiner umfassenden Sanierung der Innenstadt, dem Peachtree Center, erbaut. Es ist von Balkonen umgeben und verfügt über futuristische Aufzüge, die alle von einem durchscheinenden Oberlicht beleuchtet werden.

Foto von Darren Bradley.

Öffentliche Zentralbibliothek Atlanta-Fulton von Marcel Breuer, 1980

Breuers monolithische Zentralbibliothek weist Ähnlichkeiten mit seinem berühmten Manhattan-Museum auf, mit großen Flächen flacher Außenflächen, die sparsam von kleinen Öffnungen durchbrochen werden.

Das ungarische Bauhausmitglied und der Lehrer starb kurz vor der Einweihung des Gebäudes. Sein Bauwerk war 2016 vom Abriss bedroht, wurde aber durch Denkmalschutz gerettet und wird nun renoviert.

191 Peachtree Tower von Johnson / Burgee Architects, 1990

Die Architekten Philip Johnson und John Burgee haben dieses 50-stöckige Bürogebäude im Jahr 1990 fertiggestellt. Es besteht aus miteinander verbundenen Türmen, die mit Granit und grau getönten Fenstern verkleidet sind.

Jedes ist mit einer dekorativen Krone verziert, die nachts beleuchtet wird und ein Paar Leuchtfeuer erzeugt, die den derzeit vierthöchsten Wolkenkratzer der Stadt anzeigen.

Image

Kanonenkapelle von Paul Rudolph, 1981

Diese brutalistische Kapelle an der Emory University ist am bekanntesten für ihre ziegelgedeckten Fassdächer, die in verschiedenen Höhen in Reihen angeordnet sind, und die hohe Betonplatte, die ein Kruzifix trägt.

Im Inneren werden die geschwungenen Decken von freiliegenden Balken übertrieben, und Holzoberflächen verleihen der ansonsten strengen Materialpalette Wärme.

Fotografie von Mary Ann Sullivan.

Image

Michael C Carlos Museum von Michael Graves, 1993

An anderer Stelle auf dem Emory-Campus baute der Postmoderne Graves eine 40.000 Quadratmeter große Erweiterung einer von Henry Hornbostel entworfenen Rechtsschule auf, die sein Studio zuvor zu Museumsgalerien und Klassenzimmern umgebaut hatte.

Der neue Flügel wurde 1993 fertiggestellt und interpretierte Elemente des ursprünglichen Gebäudes auf vereinfachte und optimierte Weise neu.

Fotografie von Mary Ann Sullivan.

Image

Playscape von Isamu Noguchi, 1976

Der japanische Bildhauer Isamu Noguchi gestaltete diesen Kinderspielplatz - einen von mehreren, die er im Laufe seiner Karriere entworfen hatte - mit Geräten, die aus einfachen geometrischen Formen hergestellt und mit Primärfarben gefärbt waren.

Dreieckige rote Klettergerüste, übergroße 3D-Tetrisblöcke und eine blaue Rutsche, die um einen zylindrischen Turm gewunden ist, gehören zu seinen Objekten, die sich im Piedmont Park in Atlanta befinden.

AmericasMart Atlanta von John Portman, 1957

AmericasMart, ein weiterer Teil der riesigen Peachtree-Entwicklung von Portman, ist eines der größten permanenten Großhandelszentren der Welt.

Der Komplex besteht aus drei durch Fußgängerbrücken verbundenen Gebäuden und beherbergt jedes Jahr mehrere große Messen. Einzelhändler können permanente Ausstellungsräume mieten, die das ganze Jahr über geöffnet sind.

Foto mit freundlicher Genehmigung von International Market Centers.

Image

Nationales Zentrum für Bürger- und Menschenrechte von Phil Freelon und Marc Johnson, 2014

Diese 3.900 Quadratmeter große Anlage wurde auf einem von der Coca-Cola Company gespendeten Grundstück errichtet - im Herzen des Touristenviertels der Stadt - und fungiert als Bildungs- und Gemeindezentrum für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Menschenrechtsbewegung.

Die vielfarbigen Metalltafeln des Gebäudes sollen verschiedene Hautfarben darstellen, während die schrägen, geschwungenen Wände schützende Hände imitieren.

Foto von Marco Correa.

Image

Mercedes-Benz Stadion von HOK, 2017

Für Sportfans oder nicht, HOKs 71.000 Sitzplätze, in denen das Atlanta Falcons NFL Team spielt, sind ein Spektakel - gebaut aus riesigen facettierten Platten, die sich überlappen, um die zentrale Schüssel zu umgeben.

Das bemerkenswerteste Merkmal des Stadions ist das versenkbare Dach, das aus acht ETFE- "Blütenblättern" besteht, die wie eine Kameraöffnung aneinander vorbeigleiten, um sich zu öffnen oder zu schließen.

Mehr über das Mercedes-Benz Stadion erfahren ›