Design

Die Cell Kerzenhalter von Zaha Hadid Design haben amorphe Formen

Die Cell Kerzenhalter von Zaha Hadid Design haben amorphe Formen
Anonim

Die Cell Kerzenhalter von Zaha Hadid Design haben amorphe Formen

Zaha Hadid Design hat eine Reihe von Kerzenhaltern aus Edelstahl herausgebracht, die vom biologischen Prozess des Zellwachstums inspiriert sind.

Die Cell-Kollektion besteht aus drei Kerzenhaltern mit amorph geformten Basen, die an Zellkerne erinnern und auf langen und schmalen Stielen balanciert sind.

Bei der Entwicklung der Serie von Kerzenhaltern, die in verschiedenen Höhen und Größen erhältlich sind, hat Zaha Hadid Design auf die "Replikation und das Wachstum von Zellorganismen" geachtet. Die Halter bestehen aus hochglanzpoliertem Edelstahl.

Jedes Produkt besteht aus Clustern von zwei oder drei kreisförmigen Basen, die die Bildung von Zellen hervorrufen sollen, während sie sich vermehren und wachsen, um einen Organismus zu schaffen.

"Die Cell-Kollektion ist inspiriert von der Replikation und dem Wachstum zellulärer Organismen. Die einzelnen Punkte - die Kerne - sind durch eine dramatische reflektierende Landschaft verbunden, die in der Luft zu schweben scheint", sagte das Studio.

Die einzelnen Teile können übereinander gestapelt oder je nach Bedarf neu konfiguriert werden. Jeder Halter hat eine gewölbte Silhouette, deren Dicke variiert.

"Jeder Winkel dieser Form wurde so berücksichtigt und geschliffen, dass die Kantenstärke im Profil geringfügig variiert. Dies stellte zwar eine erhebliche Herausforderung bei der Herstellung dar, führte jedoch zu einer subtilen, kompromisslosen und einwandfreien Qualität", so Zaha Hadid Design.

Zaha Hadid Design wurde 2006 nach dem Erfolg des 1980 gegründeten gleichnamigen Architekturbüros der irakisch-britischen Architektin Zaha Hadid gegründet.

Nach dem plötzlichen Tod der Architektin im Jahr 2016 wird das Unternehmen nun von Patrik Schumacher geleitet, der kürzlich ein Angebot für die alleinige Vollstreckung ihres Nachlasses in Höhe von 70 Millionen Pfund abgegeben hat.

Weitere Produkte des Unternehmens sind eine Neuinterpretation des 1963 von Hans J Wegner entworfenen CH07-Loungesessels und eine Reihe von Teppichdesigns, die von Hadids Architekturprojekten inspiriert wurden.