Design

Jack und Huei schlagen Bleached Coral als nächste Pantone-Farbe des Jahres vor

Jack und Huei schlagen Bleached Coral als nächste Pantone-Farbe des Jahres vor
Anonim

Australische Designer empfehlen Bleached Coral als Nachfolger von Pantones "Tone Deaf" -Farbe des Jahres

Das australische Designstudio Jack and Huei hat Bleached Coral als Farbe des Jahres 2020 vorgeschlagen und behauptet, dass Pantones Schatten für Living Coral die anhaltende Zerstörung der Korallenriffe in diesem Jahr nicht hervorhebt.

Der Art Director Huei Yin Wong und der Texter Jack Railton-Woodcock, die zusammen das in Melbourne ansässige Studio leiten, bezeichneten die Pantone-Farbe des Jahres 2019 als "taub und unverantwortlich".

Die Reaktion des Duos bestand darin, das Markenzeichen des Farbunternehmens zu missbrauchen und einen eigenen Vorschlag für die Farbe des Jahres 2020 zu erstellen, um den Menschen zu zeigen, dass Korallenriffe in ihrer Heimat Australien aufgrund des Klimawandels vom Aussterben bedroht sind.

"Pantone war in der besten Position, um die Aufmerksamkeit auf dieses Problem zu lenken, und das taten sie nicht. Dies ist einer der Punkte, die wir ansprechen wollen", erklärten Yin Wong und Railton-Woodcock.

"Es liegt in der Verantwortung von uns allen, kreativ oder anderweitig, kreative Lösungen für große Probleme zu finden, und im Moment gibt es nicht viele Probleme, denen die Menschheit gegenübersteht, die größer sind als der Klimawandel."

Gebleichte Korallen stimmen mit der durch den Klimawandel zerstörten Koralle überein

Die Designer stöberten in Pantones Farbfeldbibliothek und zogen den Farbton P 115-1 U heraus, der dem Farbton entsprach, den sie von Bildern sterbender Korallen in der australischen Presse erkannten. Sie gaben ihm den Namen Bleached Coral.

P 115-1 U ist ein sehr hellblauer Farbton, der zu der Koralle passt, die aufgrund der Auswirkungen des Klimawandels ihre Farbe verliert.

Bei steigender Wassertemperatur sterben die im Korallengewebe lebenden bunten Zooxanthellen-Algen ab und werden ausgestoßen. Es sind diese Algen, die der Koralle ihre helle Farbe und 90 Prozent ihrer Energie verleihen.

Ohne die Algen wird das Korallengewebe transparent und das darunter liegende weiße Korallenskelett sichtbar - ein Vorgang, der als Bleichen bezeichnet wird. Wenn die warmen Bedingungen bestehen bleiben, stirbt die Koralle schließlich ab.

Bleached Coral ist ein sehr hellblauer Farbton, der zu den vom Klimawandel betroffenen Korallen passt

Das Great Barrier Reef hat seit 2016 durch den Klimawandel die Hälfte seiner lebenden Korallen verloren.

Die Designer beschrieben es als "beispiellose Massenkorallenbleiche im Great Barrier Reef, dem größten lebenden Organismus der Welt".

Das Designduo weist darauf hin, dass die Farbe der Korallen in den Ozeanen ein Schlüsselindikator für die Gesundheit eines Meeresökosystems ist.

"Es sagt wirklich etwas über den Menschen aus, dass wir, selbst wenn der größte lebende Organismus der Welt greifbares, sichtbares Leid zeigt, immer noch langsam gegen den Klimawandel vorgehen", sagten sie.

Pantone sollte Verantwortung übernehmen, sagen Sie Duo

Yin Wong und Railton-Woodcock schlagen vor, dass die Pantone-Farbe des Jahres die Anliegen der Gesellschaft widerspiegeln sollte.

"Die Farbe soll die Welt des Designs (und darüber hinaus) leiten, inspirieren und formen und gleichzeitig den Zustand der Welt widerspiegeln, wie wir ihn kennen - den reichen Wandteppich eines ganzen Jahres, der in einer einzigen Farbe destilliert ist", sagte das Paar .

Jack und Huei behaupten, Pantone könne "dieses globale Problem aus den Tiefen des Ozeans an die Oberfläche unserer Bildschirme bringen"

Das Studio ist der festen Überzeugung, dass die Kreativbranche die Verantwortung hat, das Bleichen von Korallen durch die von ihnen geschaffene Arbeit in den Vordergrund der Aufmerksamkeit der Menschen zu rücken.

"Es ist eine traurige Tatsache, dass diese wertvolle Verbindung zur Natur innerhalb von ein oder zwei Generationen verloren gehen könnte", sagten sie zu Dezeen.

Sie weisen darauf hin, dass 85 Prozent der australischen Bevölkerung in einem Umkreis von 50 Kilometern um den Ozean leben, möchten jedoch betonen, dass es sich eher um ein globales als um ein australisches Problem handelt.

"Dies ist ein Thema, das uns sehr am Herzen liegt, und wir glauben, dass die Kreativbranche die Möglichkeit hat, dieses globale Problem aus den Tiefen des Ozeans auf die Oberfläche unserer Bildschirme zu bringen", erklärten sie.

Wenn Pantone Bleached Coral als Farbe des Jahres 2020 wählen würde, würde dies die Kleidung, die wir tragen, die Produkte, die wir kaufen, und die Medien, die wir konsumieren, beeinflussen.

"Während die Mauern zwischen den Kreativindustrien zusammenfließen, schleichen sich die Farben, die wir in Mode, Industriedesign, Werbung und sogar Musik verwenden, in unseren Alltag ein", erklärten sie.

"Wir sehen Living Coral schon überall auftauchen."

Pantone beschrieb Living Coral als lebensbejahend

Experten für Trendprognosen am Pantone Color Institute schauen bei der Entscheidung für die Farbe für dieses Jahr nach, "was sich zu einem bestimmten Zeitpunkt in unserer globalen Kultur abspielt".

Bei der Bekanntgabe von Living Coral als die Farbe des Jahres 2019 bezog sich das Farbinstitut auf die "Nahrung und den Schutz des Meereslebens", die Korallen bieten, sowie auf die "verheerenden" Auswirkungen der heutigen Gesellschaft auf die Umwelt.

Die Ankündigung traf jedoch viele in der Design-Community und darüber hinaus. Michelle Ogundehin schrieb für Dezeen, dass "Pantone zwar die Wahl seiner optimistischen Farben für sich beansprucht, Naivität jedoch angemessener erscheint".

Pantone beschreibt den pfirsichfarbenen Living Coral-Ton als "belebenden und lebensbejahenden Korallenton mit einem goldenen Unterton, der mit einer weicheren Kante Energie spendet und belebt".