Design

Trumps widersprüchliche Tweets prangen auf Präsident Flip Flops

Trumps widersprüchliche Tweets prangen auf Präsident Flip Flops
Anonim

Trumps widersprüchliche Tweets prangen auf Präsident Flip Flops

Gummisandalen wurden von Sam Morrison mit widersprüchlichen Tweets entworfen, die Donald Trump im Laufe der Jahre auf jedem Fuß gepostet hat.

President Flip Flops, kreiert von Morrison, ist eine limitierte Serie von Flip Flops, die Träger mit Tweets von Donald Trump haben, der im November 2016 zum US-Präsidenten gewählt wurde und den Ruf hat, sich in den sozialen Medien zu widersprechen.

Die Schuhe haben rote Gummibasen mit Tweets über den weißen Trägern. Die Zitate von Trump handeln von bestimmten Themen, mit seinen antithetischen Tweets am linken und rechten Fuß. Das dualistische Design zeigt Trumps ständig wechselnde Meinungen.

"Ich wollte diese Heuchelei hervorheben", sagte Morrison in einem Interview mit Dezeen. "Der einzige, dem Donald Trump zuhört, ist Donald Trump. Deshalb war es das Ziel, ihn mit seinen eigenen Worten zu seinem schlimmsten Kritiker zu machen."

Morrison hat die Aussagen von Trumps Twitter-Account abgerufen, der über 40.000 Tweets hat und seit März 2009 unter dem Handle @realDonaldTrump aktiv ist.

Die Flip-Flops gibt es in drei Versionen, die sich auf das US-Wahlkolleg, Syrien sowie anonyme Quellen und die Medien beziehen.

"Ich habe nach Tweets gesucht, die zu einem offensichtlichen Widerspruch geführt haben", sagte Morrison. "Und während es seit Präsident Flip Flops viel mehr Flip Flops gab, waren dies zu der Zeit drei gute Möglichkeiten."

Die Tweets zeigen einen Swathe der Geschichte, wobei der früheste von Morrison aus dem Jahr 2012 ausgewählt wurde. Der zuletzt verwendete Tweet handelt vom 8. April 2017 über den syrischen Bürgerkrieg.

In einem Flip-Flop heißt es: "Wir gratulieren unseren großen Militärs und Militärfrauen zur Vertretung der Vereinigten Staaten und der Welt, die so gut in Syrien angegriffen haben", twitterte Trump.

Es bezieht sich auf den vom syrischen Regime kontrollierten US-Raketenangriff auf die Shayrat Airbase, der wenige Tage nach dem tödlichsten Einsatz chemischer Waffen durch die syrische Regierung in der Stadt Khan Shaykhun gestartet wurde.

Im Gegensatz zu dieser Meinung über Syrien steht ein Tweet von Trump am 5. September 2013, viereinhalb Jahre zuvor. Hier zeigt er eine kritischere Sicht auf den Krieg in Syrien und auf Präsident Obama, der zu dieser Zeit im Amt war.

"WIEDER, UM UNSEREN SEHR VERLORENEN FÜHRER ANZUNEHMEN, DÜRFEN SIE SYRIA NICHT ANGRIFFEN - WENN SIE VIELE SCHLECHTERE DINGE TUN UND DASS DIE USA NICHTS ERHALTEN!", Twitterte er.

Diese gegensätzlichen Tweets von Trump sind auf jeder Sandale mit einem Aufkleber versehen und zeigen, wenn sie zusammen getragen werden, Trumps schwankende Meinung über den Krieg in Syrien.

Trumps Talent für Kapitalisierung zeigt sich in den Schuhen des Präsidenten Flip Flop sowie in seinem Ruf, bestimmte Adverbien und Adjektive wie "sehr", "viele" und "schlecht" zu verwenden.

Das zweite Thema von Morrisons Flip-Flops ist das US-Wahlkollegium, von dem Trump im Laufe der Jahre behauptet hat, es sei sowohl "eine Katastrophe für eine Demokratie" (am 7. November 2012, unmittelbar nach der Wiederwahl von Präsident Obama) als auch "ein Genie" "(am 15. November 2016, eine Woche nach dem Wahlsieg von Trump).

Das dritte Design zeigt einen Tweet, in dem Trump seine Anhänger daran erinnert, nicht an "Quellen zu glauben, die von den SEHR unehrlichen Medien genannt werden". Der andere Fuß legt nahe, dass "eine äußerst glaubwürdige Quelle mein Büro angerufen und mir gesagt hat, dass die Geburtsurkunde von @ BarackObama ein Betrug ist".

Morrison hat tausend Paar President Flip Flops hergestellt, die alle ausverkauft sind. Ein Teil der Gewinne geht an die American Civil Liberties Union (ACLU), die einige der von der Trump-Administration vorgeschlagenen politischen Änderungen in Frage gestellt hat.

Dazu gehören ein Reiseverbot für Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern sowie ein Verbot für Transgender, die beim US-Militär dienen.

Weitere Flip-Flop-Designs sind geplant, da immer noch Tausende von Tweets zu referenzieren sind und Trump weiterhin twittert. "Es gab eine überwältigende Nachfrage, also sehe ich, ob es möglich ist, eine weitere Ausgabe zu machen", sagte Morrison.

Ein weiteres Thema im Zusammenhang mit Trump, das in letzter Zeit ebenfalls kritisiert wurde, ist eine Stahllattenbarriere entlang der Grenze zwischen den USA und Mexiko, deren Entwurf im vergangenen Monat veröffentlicht wurde. Trump setzt sich seit Monaten vehement für diese Grenze ein und nennt sie "die Mauer".