Design

Yuri Suzuki und Pentagram legen Anti-Brexit-Acid-House-Album ab

Yuri Suzuki und Pentagram legen Anti-Brexit-Acid-House-Album ab
Anonim

Yuri Suzuki und Pentagram legen Anti-Brexit-Acid-House-Album ab

Die japanische Künstlerin Yuri Suzuki hat eine Acid-House-Aufzeichnung und ein entsprechendes Video veröffentlicht, in dem sie gegen den Brexit und den Aufstieg der Anti-Immigranten-Mentalität protestiert.

Acid Brexit, das Album mit drei Tracks und Video, ist eine Zusammenarbeit zwischen Suzuki, seinem Pentagram-Partner Luke Powell und seinem Bruder Jody Hudson-Powell.

Das Albumcover hat eine europäische Flagge mit einem umgedrehten gelben Smiley anstelle eines der Sterne. Ein desorientierendes kurzes Video begleitet die Aufzeichnung und zeigt einen übergroßen Smiley, der über die Westminster Bridge in London tanzt.

Video als Werkzeug zum Protest gedacht

Das Video, das von den Powell-Brüdern erstellt wurde, verweist auf die blitzende Grafik und DIY-Einstellung der frühen Acid-House-Videos in den späten 1980er und 1990er Jahren. Abgerundet wird es durch eine unscharfe Vignette, die die äußeren Ecken des Videos verzerrt und eine Säurestörung hervorrufen soll.

Das Video bezieht sich auf die blinkende Grafik und DIY-Einstellung der frühen Acid-House-Videos

Das Album ist als Instrument für Proteste gedacht, um bei "Mashups, House-Partys und allem anderen dazwischen" gespielt zu werden. Es enthält Beispiele von Interviews mit Nigel Farage, Boris Johnson und Theresa May - allen britischen Politikern, die an der Brexit-Kampagne oder den Verhandlungen beteiligt sind - vor der Kulisse von säurehaltigen House-Beats.

"Ich bin ein Einwanderer nach Großbritannien. Meine Arbeit an diesem Projekt begann letztes Jahr, angetrieben von meiner Enttäuschung über die Besorgnis und den Druck, den Einwanderer durch staatliche Maßnahmen ausüben", sagte Suzuki, zu dessen anderen musikbezogenen Projekten eine Reihe von Gesangsmusiken gehören Geräte und eine Sound-Modifying-Installation in Atlanta.

"Die Reaktion der Kreativbranche auf den Brexit und die Satirisierung der Tagesordnung der Konservativen Partei inspirieren mich zunehmend. Saure House-Musik ist Protestmusik", erklärte er.

Antwort auf Suzukis Einwanderungsprobleme

Suzuki, der kürzlich zu einem Partner bei Pentagram ernannt wurde, entschied sich für das Projekt, nachdem er die Auswirkungen des Brexit auf die Visabeschränkungen und die Ein- und Ausreise nach Großbritannien aus erster Hand erlebt hatte.

"Ich lebe seit 14 Jahren in Großbritannien und bezahle hier meine Steuern. Als Einwanderer hatte ich jedoch aufgrund immer strengerer Richtlinien so viele Probleme. Auch wenn diese nicht ausschließlich mit dem Brexit verbunden sind, ist alles Teil davon von der gleichen Rhetorik gegenüber denen, die von außen kommen ", sagte er.

Das Albumcover hat eine europäische Flagge mit einem umgedrehten gelben Smiley anstelle eines der Sterne

Jeder Titel des Albums kann kostenlos in Soundcloud heruntergeladen und gesampelt oder bearbeitet werden, um den Bedürfnissen einer Person gerecht zu werden.

"Die Songs können überall veröffentlicht und auf irgendeine Weise verwendet werden", sagte er zu Dezeen. "Ich glaube wirklich an die Kraft der Kreativität als Kraft für Inspiration und Veränderung."

Smiley-Symbol von Acid House-Szene in den 1980er Jahren verwendet

Das Smileysymbol wurde ursprünglich 1963 vom Grafikdesigner Harvey Ross Ball als Symbol für die State Mutual Life Assurance Company in Massachusetts erstellt.

Es wurde später von der Acid-House-Szene in London in den späten 1980er-Jahren übernommen und war mit Englands zweitem Liebessommer und den mit Drogen betriebenen Warehouse-Raves dieser Zeit allgegenwärtig. Es wurde häufig auf Waren wie T-Shirts und Halsketten entdeckt.

Anfang dieses Jahres hat der Grafikdesigner Rick Banks die Nachtclubgrafiken aus drei Jahrzehnten in einem neuen Buch zusammengefasst, um die Clubkultur zu dokumentieren.

Ähnliche Projekte umfassen Dorothys Poster, das die Geschichte der Tanzmusikkultur anhand visueller Hinweise veranschaulicht, die sich auf das Schaltbild eines Bass-Synthesizers beziehen.