Design

Acht Entwürfe von Absolventen des Nahen Ostens auf der Dubai Design Week

Acht Entwürfe von Absolventen des Nahen Ostens auf der Dubai Design Week
Anonim

Acht Entwürfe von Absolventen des Nahen Ostens auf der Dubai Design Week

Ein Gerät, das Straßenlaternen in Schwimmhilfen verwandelt, und eine Waschmaschine für Fernfahrer gehören zu unseren besten Entwürfen, die Absolventen aus dem Nahen Osten auf der diesjährigen Global Grad Show in Dubai vorgestellt haben.

Die Global Grad Show ist eine Ausstellung mit 150 Erfindungen der weltweit führenden Design- und Technologieschulen. Die Ausstellung, die während der Dubai Design Week vom 12. bis 17. November 2018 stattfindet, zeigt die besten Arbeiten junger Designer von 100 Universitäten aus 45 Nationen.

Laut Brendan McGetrick, dem Kurator der Ausstellung, bemüht sich die Mehrheit der Studenten in diesem Jahr, "positive soziale oder ökologische Auswirkungen zu erzielen".

"Es ist wirklich auf Innovation im weitesten Sinne ausgerichtet", sagte er. "Wir haben viele High-Tech-Projekte, in denen versucht wird, Technologien auf besondere Weise anzuwenden, die das Leben der Menschen erleichtern."

"Gleichzeitig haben wir viele Projekte, die keine" Low-Tech "-Projekte sind, sondern Designintelligenz und Designsensibilität anwenden, um den Menschen neue Fähigkeiten zu verleihen und einfach nur positive Auswirkungen auf die Welt zu haben. Das ist wirklich wichtig." bieten Designstudenten eine Plattform dafür. "

Hier ist unsere Auswahl der Top-Projekte aus dem Nahen Osten:

Naji von Farshad Saffari Ghandehari, Molood Sadat Tavakoli, Hemra Teke, Ali Shahmir Barzoki und Mohammad Amin Kamali Moghadam

Eine Gruppe von Industriedesign-Studenten der Art University of Isfahan entwarf ein Gerät, das Straßenlaternen bei Überschwemmungen in Schwimmkörper verwandelt.

Naji ist so konzipiert, dass er sich problemlos in vorhandene Infrastruktur einbinden lässt. Er befindet sich an der Basis von Straßenlaternen und kann an trockenen Tagen als Sitzgelegenheit fungieren. Bei starken Überschwemmungen schwimmt das Gerät - aus Ethylenvinylacetat, einem sehr schwimmfähigen Material - auf der Wasseroberfläche und kann mehrere Personen befördern. Das Gerät ist mit Gurten ausgestattet, so dass die Menschen darauf sitzen oder hängen können, während sie auf die Rettung warten.

Rehber von Hamza Oza

Rehber by ist ein tragbares Ortungsgerät, das ohne Mobilfunknetz auskommt.

Obwohl das Armband am Royal College of Art entwickelt wurde, wurde es speziell für Pilger entwickelt, die Mekka während der Hajj besuchen. Mit einer Reichweite von bis zu fünf Kilometern hilft das Cloud-basierte System Familien dabei, ihre Angehörigen in einer großen Menschenmenge zu lokalisieren - rund 2, 35 Millionen Muslime nahmen 2017 teil -, ohne dass ein Smartphone oder ein Telefonsignal benötigt wird.

Journalist Drone von Sheida Amiri Rigi

Journalist Drone ist eine modulare Dash-Drohnen- und Videografie-Plattform, mit der Reporter Drohnen nach ihren Bedürfnissen vor Ort anpassen und bauen können. Es wurde von Sheida Amiri Rigi, einer Industriedesignerin der Universität Teheran, entworfen.

Ein Einzeljournalist kann zu einer Szene gelangen und die Anzahl und Kombination der Drohnenmodule auswählen, die für die bestmögliche Erfassung des Umfangs des Ereignisses erforderlich sind. Die Zuschauer melden sich dann auf einer Website an und wählen in Echtzeit aus verschiedenen Perspektiven aus.

Nachhaltiger mechanischer Druckwandler zur Wasserentsalzung von Shahta AlMarri, Rawdha Alhammadi und Ohoud Alyammahi

Wasserknappheit ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein großes Problem, und teure Wasserentsalzungsanlagen liefern etwa 80 Prozent des im Land verbrauchten Wassers. Studenten der Ingenieurwissenschaften der Khalifa-Universität in Abu Dhabi entwickelten ein nachhaltigeres Gerät, mit dem Salzwasser ohne Strom oder fossile Brennstoffe in Süßwasser umgewandelt werden kann.

Es verwendet ein Hydrauliksystem, das Windenergie in Druck umwandelt, der zur Erzeugung von Frischwasser durch Membranentsalzung benötigt wird.

C Mile von Masoud Sistani und Mohammad Ghasemi

Diese manuelle Waschmaschine ist für Fernfahrer konzipiert.

Studenten des Industriedesigns der Kunstuniversität Isfahan ließen sich von den Schwierigkeiten der Lkw-Fahrer im Iran inspirieren. Sie waren meist tagelang von zu Hause weg und wuschen ihre Kleidung oft in Flüssen oder anderen Gewässern.

C Mile verwendet die zentrale Nabe des LKW-Rads erneut und nutzt den leeren Raum als Waschwanne - die Bewegung des LKW aktiviert die Paddel der Wanne und sorgt für Bewegung wie in einer Waschmaschine.

Air Circle von Selami Erdogan

Dieses von Selami Erdogan, einem Industriedesigner der Middle East Technical University in Ankara, entwickelte medizinische Kit hilft einkommensschwachen Familien mit Säuglingen, die an Mukoviszidose leiden, bei der effektiven Durchführung täglicher Sitzungen zur Brustphysiotherapie.

Das Kit enthält ein Kopfkissen, eine Orientierungsweste, die dem Baby als einfache Referenz für die Eltern, die die Behandlung durchführen, angelegt wird, und ein Rhythmusgerät, das eine akustische Orientierungshilfe für Form und Dauer bietet.

Legasthenie Lernschwierigkeiten von Yara Ahmed Rady

Diese Sammlung von Übungen, die von einem Studenten des Produktdesigns an der Deutschen Universität in Kairo erstellt wurde, soll Kindern mit Legasthenie helfen, Arabisch zu lernen.

Das Toolkit bietet alternative Wege zur Alphabetisierung und verwandelt herkömmliche Unterrichtstechniken in Spiele. Es spricht alle fünf Sinne an, um einen ganzheitlicheren Ansatz für den Arabischunterricht zu erreichen.

Circuit Chair von Maryam Alhammadi und Khawla Alsuwaidi

Circuit Chair ist ein multifunktionales Möbelstück mit kombinierten Sitz-, Regal- und Aufbewahrungsmöglichkeiten. Es kann in verschiedene Richtungen gedreht werden und besteht aus zwei Holzarten.

Das Möbelstück, das von zwei jungen Innenarchitekten der Zayed-Universität entworfen wurde und speziell für die Platzierung in einer Bibliothek konzipiert wurde, basiert auf einem Stromkreis, der Aktivitäten, Materialien und Formen zu einem einzigen platzsparenden Stück verbindet.