Nachrichten

Charlotte Wiking von Stockholm Design stirbt nach kurzer Krankheit im Alter von 48 Jahren

Charlotte Wiking von Stockholm Design stirbt nach kurzer Krankheit im Alter von 48 Jahren
Anonim

Charlotte Wiking von Stockholm Design stirbt im Alter von 48 Jahren

Die inspirierende Unternehmensleiterin Charlotte Wiking, eine Schlüsselfigur der schwedischen Kreativwirtschaft, ist nach kurzer Krankheit verstorben.

Wiking, die zum Zeitpunkt ihres Todes Projektleiterin der Gründung von Stockholm Design war, einem geplanten Designzentrum für die schwedische Hauptstadt, verstarb am 18. November.

Im Mai dieses Jahres beschrieb Wiking das geplante Projekt als "eine dynamische öffentliche Arena für Design, Mode und Architektur, die die Welt des Designs nach Stockholm und das schwedische Design in die Welt bringen wird".

Die enge schwedische Designgemeinschaft war schockiert über ihren frühen Tod.

"Charlotte war eine gute Freundin und ein wahres Kraftpaket", sagte Petrus Palmér, Gründer der schwedischen Designmarke Hem.

"Sie war eine leidenschaftliche Verfechterin des Designs, und ihr Beitrag zur schwedischen Designszene im In- und Ausland ist nicht zu unterschätzen. Es ist äußerst traurig, dass eine so lebendige Persönlichkeit uns verlassen hat", sagte er.

Eero Koivisto, Mitbegründer des schwedischen Architekturbüros Claesson Koivisto Rune, würdigte Instagram und bezeichnete Wiking als "eine der wichtigsten Figuren bei der Veränderung des heutigen zeitgenössischen schwedischen Designbereichs".

"Sie war eine unglaubliche Kraft. Und die ganze Zeit ein liebenswerter Mensch", sagte er.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

RIP Charlotte Wiking. Ich vermute, dass nicht viele von Ihnen sie kannten, aber sie war eine der wichtigsten Figuren bei der Veränderung der heutigen zeitgenössischen schwedischen Designarena. Sie war maßgeblich daran beteiligt, die damals sehr müde Stockholmer Möbelmesse zu einem wichtigen internationalen Designereignis zu machen. Sie reiste und lernte die meisten Kennzahlen und großen Designer der Branche kennen. Sie initiierte die Stockholm Design Week (zu dieser Zeit gab es nur sehr wenige Design Weeks). Sie fuhr fort, dasselbe mit dem Stockholmer Museum zu tun