Nachrichten

Moooi enthüllt Party Lights in einer neuen Strategie, um das ganze Jahr über Produkte auf den Markt zu bringen

Moooi enthüllt Party Lights in einer neuen Strategie, um das ganze Jahr über Produkte auf den Markt zu bringen
Anonim

Moooi enthüllt Party Lights in einer neuen Strategie, um nicht nur in Mailand das ganze Jahr über Produkte auf den Markt zu bringen

Die niederländische Designmarke Moooi wird nicht mehr jedes Jahr im April eine Flut neuer Produkte in Mailand auf den Markt bringen, sondern das ganze Jahr über sofort einsatzbereite Kollektionen anbieten, beginnend mit einer Kollektion von fünf Wandleuchten mit dem Namen The Party.

Die Strategie namens More Moooi Moments sieht vor, dass sich das Möbel- und Beleuchtungsunternehmen eher wie eine Streetwear-Marke als wie eine traditionelle Designmarke verhält.

"Wir werden uns auf ein Modell konzentrieren, bei dem jede Neuheit zu einem bestimmten Zeitpunkt im Laufe des Jahres optimal präsentiert wird", sagte Moooi. "Jede Neuheit erhält ihren eigenen Inhalt, ihren eigenen Fokus und ihre eigene Bühne."

Der erste Tropfen, eine Sammlung von fünf Wandleuchten mit menschenähnlichen Gesichtern und unterschiedlichen Persönlichkeiten, startet heute Abend um 20 Uhr mit Veranstaltungen in Amsterdam und Miami. Es wird einen weiteren Start im März geben, einen im April in Mailand und weitere im Laufe des Jahres.

Produkte erhielten nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdienten

Bis jetzt hat Moooi, wie viele Möbelmarken, all seine neuesten Designs nach Mailand gebracht, wo sich die Designbranche während der Mailänder Designwoche jeden April versammelt.

Aber das Unternehmen hatte das Gefühl, dass es schöne Produkte auf den Markt bringt, die nicht die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen, weil sie alle zusammen gezeigt werden.

"Wir haben schöne Produkte [in Mailand] vorgestellt, die in der Schwebe lagen, weil wir andere aufregendere Produkte gezeigt haben", sagte Jan Haarhuis, Spezialist für Kundenerfahrungen bei Moooi.

Coco, die Hauptdarstellerin und Bert, das düstere Mitglied der Party Light Kollektion

Moooi sagte, das Modell, während der Möbelmesse neue Produkte herauszubringen, sei das Äquivalent der Designwelt, um Silvester zu feiern. "Traditionen sind da, um gebrochen zu werden", sagte die Marke.

Die auf den Markt gebrachten Produkte können ab sofort gekauft werden

Unter dem alten Modell wurden Prototypen in Mailand gezeigt, bevor sie in Produktion gingen, und oft Monate später für die Verbraucher freigegeben. Zum Zeitpunkt der Markteinführung werden die Produkte stattdessen für Kunden bei allen Moooi-Händlern weltweit erhältlich sein.

Ted, der böse Mastermind, und Glenn, das patriotische Herz, sind zwei Lichter aus der neuen Kollektion von Moooi

Robin Bevers, CEO von Moooi, erklärte Dezeen, dass die Entscheidung getroffen wurde, "nicht vorhersehbar zu werden" und als Reaktion auf die Bedürfnisse und das Verhalten des Marktes. Dies trotz der Tatsache, dass im Jahr 2018 50.000 Besucher zu seiner Mailänder Ausstellung kamen, die laut Bevers "ein absoluter Rekord für uns" war.

Der CEO betonte, dass Moooi Mailand nicht ganz aufgeben werde, sondern sich als Reaktion auf Online- und Digitaltechnologien auf eine "Multi-Plattform-Markenpräsenz" zubewegen werde. "Wenn Sie Designer-Träume verwirklichen möchten, müssen Sie immer noch in Mailand präsent sein", sagte er.

Die Party-Wandleuchten werden in Amsterdam und Miami eingeführt

Moooi hat More Moooi Moments mit einem Set von fünf Wandleuchten namens The Party herausgebracht, die von Kranen / Gille entworfen wurden und eine "verspielte" und "schelmische" Seite haben.

Die Kollektion besteht aus fünf gegossenen Keramikwandleuchten. Jedes hat ein rundes Gesicht mit einer Vielzahl von Gesichtszügen und einen großen runden Mund, aus dem ein LED-Licht strahlt.

Sie sind Ted, der böse Mastermind der Gruppe; Bert, ein düsteres Mitglied der Gruppe, verbittert von Eifersucht; Coco, die Hauptdarstellerin und eine selbst gemachte Frau; Glenn, das patriotische Herz, das auf seine turbulente Jugend reagiert; und der Bürgermeister, der die Welt durch sein Monokel betrachtet.

Der Bürgermeister, der die Welt durch sein Monokel betrachtet, ist die fünfte Persönlichkeit in der Sammlung

Moooi beschreibt die Kollektion als "eine Familie von Wandlampen, die von einem Clan starker, fesselnder Persönlichkeiten inspiriert wurde", nämlich dem angehenden Aristokraten, dem schwarzen Schaf, dem Opportunisten, dem Patrioten und dem bösen Mastermind.

Ihre Gesichter sollen unsere Faszination für Geheimnisse, Familiendynamik und Intrigen wecken, da jede Lampe einen von verschiedenen Persönlichkeitstypen darstellt.

"Fragmente der Persönlichkeit der Partei appellieren an Ihre eigene verborgene Seite und regen Anerkennung, Interesse und Neugier an", sagte die Marke.

Sie machen die Änderung "weil es Spaß macht"

Eine Reihe hochkarätiger Designer wie Tom Dixon hielt sich 2018 von Mailand fern und schlug den Beginn einer grundlegenden Veränderung in der Designwelt vor. Ebenso sagte Sebastian Wrong von Established & Sons zu Beginn dieses Jahres zu Dezeen, dass Designer bereit sein müssten, Produkte sofort auf den Markt zu bringen, um zu überleben.

Der Schritt zu vielen Produkteinführungen im Laufe des Jahres und ein sofortiges Kaufmodell ist eines, das die Modebranche zunehmend aufgreift. Aber Bevers besteht darauf, dass sich Moooi nicht von Modemarken leiten lässt, sondern "weil wir es wollen, weil wir das Gefühl haben, dass es das Richtige ist und weil es Spaß macht."

"Natürlich können wir viel von der Modebranche lernen, aber das ist keines dieser Dinge", sagte er.

"In der Mode braucht man viele Momente der Einführung, weil die Kollektionen eine so kurze Lebensdauer haben. Bei Moooi wollen wir Stücke schaffen, die die Menschen für immer lieben können und die sie nie müde werden", fuhr er fort.

Neben den Auftaktveranstaltungen in Amsterdam und Miami wird die Marke diese Veranstaltungen in ihren Showrooms in London, Stockholm und New York sowie auf Facebook und YouTube live übertragen.

Letzten Monat stellte Moooi The Button vor, ein Gerät, mit dem Kunden überprüfen können, ob es sich bei einem Möbelstück um ein echtes Moooi-Produkt handelt, indem sie den Wireless-Chip mit ihrem Smartphone mithilfe einer mobilen App scannen.