Design

Cassina stellt den Stuhl Taliesin 1 von Frank Lloyd Wright neu auf

Cassina stellt den Stuhl Taliesin 1 von Frank Lloyd Wright neu auf
Anonim

Cassina stellt den Stuhl Taliesin 1 von Frank Lloyd Wright neu auf

Der geometrische Sessel Taliesin 1 von Frank Lloyd Wright, den der amerikanische Architekt für sein Eigenheim entworfen hat, wird zum ersten Mal seit 28 Jahren wieder hergestellt.

Lloyd Wright entwarf den Stuhl 1949 für das Wohnzimmer seines Hauses und Ateliers Taliesin West in Arizona, wo er bis zu seinem Tod 1959 lebte.

Das Stück wurde erst Ende der 1980er-Jahre in Massenproduktion hergestellt, als die italienische Möbelmarke Cassina erstmals eine Version herausbrachte, wurde aber kurz darauf 1990 eingestellt, weil es "zu avantgardistisch" war.

Der Sessel Taliesin 1 ist jedoch endlich wieder auf dem Markt und wird von Cassina in Zusammenarbeit mit der Frank Lloyd Wright Foundation neu auf den Markt gebracht.

Der Stuhl wird in seiner ursprünglichen Form aus Buchensperrholz mit Kirschholzfurnier angeboten, das naturbelassen oder in schwarzer Eiche gebeizt werden kann.

Der Talesein-Stuhl von Frank Lloyd Wright wird in seiner ursprünglichen Buchensperrholzform neu aufgelegt, die naturbelassen oder in schwarzer Eiche gebeizt werden kann

Obwohl er vor allem für seine "organische" Architektur bekannt ist, schuf Lloyd Wright zu Beginn seiner Karriere zahlreiche Möbelentwürfe.

Die komplexe Winkelstruktur von Taliesin 1, die für Stabilität sorgt, knüpft an seinen modernistischen Baustil an. Der aus einem Stück gefaltetem Sperrholz gefertigte Stuhl hat die charakteristische Form eines "hölzernen Origamis".

Der Sessel hat jetzt eine etwas zurückgelehnte Rückenlehne und eine dickere Polsterung

In seiner neuesten Version wurde der Stuhl mit einer etwas zurückgelehnten Rückenlehne und einer dickeren Polsterung versehen, die mit Leder oder Stoff bezogen ist.

Die ursprünglichen Vorderfüße wurden entfernt, um die Linien des geometrischen Körpers des Stuhls zu vereinfachen und die Falten stärker zu betonen.

Entsprechend dem Design von Lloyd Wright bleiben die Holzkanten des Stuhls jedoch bewusst sichtbar.

Zur Feier des Starts hat Cassina auch eine limitierte Serie mit einem zeitgemäßeren Touch herausgebracht. Diese Serie von 450 Stühlen ist in drei Farben erhältlich: Burgunder, Petrolgrün und Dunkelblau.

Diese ebenfalls aus Buchensperrholz gefertigten farbigen Auflagen sind matt lackiert und mit kurzhaarigem Leder im gleichen Farbton wie der Lack bezogen.

Der Stuhl ist in einer limitierten Auflage erhältlich und mit Leder mit kurzen Haaren bezogen Der Stuhl ist in einer limitierten Auflage erhältlich und mit Leder mit kurzen Haaren bezogen

Im vergangenen Jahr jährte sich der Geburtstag von Frank Lloyd Wright zum 150. Mal und weckte erneut das Interesse am amerikanischen Architekten.

Seine 1911er Tischlampe aus Holz Taliesin 4 wurde 2015 von der Beleuchtungsmarke Yamagiwa im Vorfeld des Jubiläums auf den Markt gebracht, während die schwedische Marke Offecct die Fliesen seines historischen Ennis-Hauses anlässlich des Jubiläumsjahres nachbaute.