Eigenschaften

Dezeens Top 10 Möbelentwürfe von 2018

Dezeens Top 10 Möbelentwürfe von 2018
Anonim

Dezeens Top 10 Möbelentwürfe von 2018

In diesem Jahr haben sich Möbeldesigner mit globalen Themen befasst, vom Recycling bis zum Feminismus. Für unseren Jahresrückblick wählt die Designreporterin Natashah Hitti die Top 10 aus, darunter einen veganen Hocker aus Salz und Stühle, die Frauen zum "manspread" ermutigen.

Delaktig Bett von IKEA und Tom Dixon

IKEA hat in diesem Jahr eine Reihe von auffälligen Designs auf den Markt gebracht, angefangen bei raumfahrtbezogenen Micro-Living-Produkten bis hin zu einem von Virgil Abloh entworfenen Empfangsteppich. Das bahnbrechendste Bett war jedoch das von Tom Dixon entworfene Delaktig-Bett.

Von Dixon als "lebende Plattform" beschrieben, wurde das modulare Bett zusammen mit einer Reihe von "authorisierten Hacks" herausgebracht - Zusatzelementen, mit denen Benutzer die Möbel individuell gestalten können, darunter Lampen, Tische und pelzige Stoffbezüge.

Erfahren Sie mehr über das Delaktig-Bett ›

Disco Gufram von Gufram

In diesem Jahr brachte die italienische Marke Gufram auf der Mailänder Designwoche eine Kollektion diskothekeninspirierter Teppiche und Möbel heraus, die eine Vielzahl abgerundeter Formen und Muster zeigt, die an die Ära der 1970er Jahre erinnern.

Die Kollektion mit dem Namen Disco Gufram umfasst Polstersitze, die von den gepolsterten "Discositzen" des Studios aus den 1970er-Jahren inspiriert sind, eine Reihe von Teppichen mit Mustern, die sich an der Geometrie der Tanzflächen orientieren, sowie eine Reihe von Kaffeetischen und Schränken mit schmelzenden Discokugeln .

Erfahren Sie mehr über die Disco-Kollektion von Gufram ›

Veganes Design von Erez Nevi Pana

Auch tierfreie Möbel sind in diesem Jahr auf dem Vormarsch. Der israelische Designer Erez Nevi Pana ist einer der ersten Designer, der mit seinen "schuldfreien" Möbeln aus Salz und Erde den Veganismus in der Designbranche vorangetrieben hat.

Nevi Pana experimentierte mit verschiedenen Pflanzen und Mineralien, um die Stücke für seine Vegan Design-Ausstellung zu kreieren, einschließlich der Verwendung des natriumschweren Wassers des Toten Meeres, um mit Salz bedeckte Stühle zu kreieren.

Erfahren Sie mehr über Erez Nevi Panas vegane Möbel ›

Back Bend Starfish setzt all ihre Juwelen für ihr Workout von Misha Kahn auf

Die amerikanische Künstlerin und Designerin Misha Kahn präsentierte auf der diesjährigen Nomad Monaco 2018 eine Kollektion mit Juwelentischen und "animierten" Stühlen.

Das Stück, das das Rampenlicht stahl, war ein großer Couchtisch aus rostfreiem Stahl namens Back Bend Starfish, der all ihre Juwelen für ihr Training aufsetzt. Es wurde mit juwelenartigen farbigen Glasformen geschmückt, die Kahn als "Saphire und Rubine und Edelsteine ​​empfand, die schlaff und ansteckend geworden sind".

Erfahren Sie mehr über Misha Kahns Schmuckmöbel ›

Ein grundlegender Instinkt von Anna Aagaard Jensen

Diese Serie fleischfarbener Stühle, die von Anna Aagaard Jensen, Absolventin der Design Academy Eindhoven, entworfen wurde, zielt darauf ab, das "manspreading" für Frauen neu zu erfinden.

Die Entwürfe, die als Grundinstinkt bezeichnet werden, sollen soziale Normen in Frage stellen und Frauen ermutigen, mit ihrem Körper mehr Platz zu beanspruchen. Die Stühle nehmen die Form verschiedener körperähnlicher Formen an und ermutigen Frauen, ihre Beine zum Sitzen zu spreizen. Sie dürfen nicht von Männern benutzt werden.

Erfahren Sie mehr über die "manspreading" Stühle ›

Heer Bank von 52 Stunden

Das in Prag ansässige Studio 52hours hat sich zum Ziel gesetzt, das Stigma des Stillens in der Öffentlichkeit in diesem Jahr zu bekämpfen. Es wurde mit einer Bank ausgestattet, die Müttern, die sich um ihre Babys kümmern, eine "kleine Oase des Friedens" bieten soll.

Die lange rosa Bank bietet einen Mittelweg zwischen Komfort und Diskretion für Mütter, die in der Öffentlichkeit stillen möchten. Sie verfügt über einen großen Sitz mit geschwungenen Abschnitten, die sich um den Benutzer wickeln, um den Brustbereich abzuschirmen, ohne ihn von der Umgebung abzuschirmen.

Erfahren Sie mehr über die 52hours 'Heer Bank ›

Recycling-Plastikspielzeug von Ecobirdy

Viele Designer haben sich in diesem Jahr der Nachhaltigkeit zugewandt. Dazu gehörte die in Antwerpen ansässige Marke Ecobirdy, die aus recyceltem Plastikspielzeug eine Reihe bunter Kindermöbel herstellte.

Das Sortiment umfasst einen Vorratsbehälter in Form eines Kiwi-Vogels und eine Lampe in Form eines Nashorns, um die Aufmerksamkeit auf die vom Aussterben bedrohten Arten zu lenken.

Erfahren Sie mehr über die recycelten Möbel von Ecobirdy ›

3D gedruckte Stühle von Nagami

Die neu gegründete spanische Marke Nagami feierte auf der Mailänder Designwoche 2018 ihr Debüt mit vier 3D-gedruckten Stühlen und beweist, dass die Technologie noch immer stark ist.

Die Brave New World-Kollektion wurde nach dem dystopischen Roman der 1930er Jahre von Aldous Huxley benannt und umfasst zwei Farbverlaufsstühle, die von Zaha Hadid Architects entworfen wurden und die natürlichen Wachstumsprozesse in der Meeresbiologie untersuchen.

Erfahren Sie mehr über Nagamis 3D-gedruckte Stühle ›

Industrielle Handwerkskollektion von Charlotte Kidger

Auch die in London lebende Designerin Charlotte Kidger bezieht recycelte Materialien in ihre Entwürfe ein. Sie nutzt den Polyurethanschaumstaub aus industriellen Prozessen, um ihn in farbenfrohe Möbelstücke zu verwandeln.

Die Kidger Industrial Craft-Kollektion verwendete die Nebenprodukte der CNC-Fertigung (Computer Numerical Control), die normalerweise auf Deponien verbracht wurden, und fertigte daraus strukturierte Tische, Hocker und Gefäße.

Erfahren Sie mehr über die Industrial Craft-Kollektion ›

Swarm von We +

Das japanische Designduo We + kreierte in diesem Jahr eine ungewöhnliche Serie haarig aussehender Stühle und Vasen namens Swarm, die mit Tausenden kleiner magnetischer Stahlstangen bedeckt sind.

Die Masse der Stahldrähte wird durch die Magnetkraft gesteuert und interagiert miteinander. Sie kann von Hand geformt und geformt werden. Wenn Sie auf dem Stuhl sitzen, passen sich die Drähte der Form Ihres Körpers an und machen den stacheligen Sitz bequemer als es aussieht.

Erfahren Sie mehr über die Swarm-Kollektion ›