Design

Olafur Eliasson und Rimowa kreieren geologische Gepäckaufkleber für wohltätige Zwecke Dezeen

Olafur Eliasson und Rimowa kreieren geologische Gepäckaufkleber für wohltätige Zwecke Dezeen
Anonim

Olafur Eliasson und Rimowa kreieren geologische Gepäckaufkleber für wohltätige Zwecke

Der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson hat zusammen mit dem Premiumgepäckhersteller Rimowa eine Sammlung von 46 von Steinen und Lava inspirierten Kofferaufklebern entworfen.

Das Collaborating for a Cause-Projekt zielt darauf ab, genau das zu tun, was der Name schon sagt: Eliasson und Rimowa haben eine Reihe von Gepäckaufklebern zusammengestellt, deren Erlös der Little Sun Foundation dabei hilft, den am stärksten gefährdeten Gemeinden der Welt Solarenergie zuzuführen .

Die von Eliasson gegründete Little Sun Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die sich dafür einsetzt, Menschen, die sonst keinen Zugang zu sauberer Energie hätten, hochwertige, langlebige und langlebige Solarprodukte zur Verfügung zu stellen - laut Weltbank sind es rund 1, 1 Milliarden Menschen.

Die Aufklebersammlung mit dem Titel "Eine Sammlung von Steinen, Lava, Meteoriten, Eis, Treibholz und Flechten" basiert auf Eliassons farbenfroher künstlerischer Sprache und besteht aus verschiedenen organischen Formen, Meteoren und Steinen sowie ökologischen Begriffen und Wörtern wie "Anthropozän". und "Ökosystem".

"Kunst hilft uns, uns miteinander zu identifizieren und erweitert den Begriff 'Wir' vom Lokalen zum Globalen. Unser Handeln hat Konsequenzen für die Welt", sagte Eliasson.

"Little Sun ist ein Keil, der die dringende Diskussion darüber eröffnet, allen Menschen aus der Perspektive der Kunst nachhaltige Energie zu bringen, um das Bewusstsein für die ungleiche Energieverteilung von heute zu schärfen", fügte er hinzu.

Mit Designs von extra klein bis extra groß ist die 46-teilige Sticker-Kollektion eine Premiere für die Gepäckmarke, die für ihre klassischen Kofferkisten aus Aluminium bekannt ist.

"Als große Bewunderer der Arbeit von Olafur und seines Engagements für Nachhaltigkeit und Umwelt freuen wir uns, gemeinsam etwas zu schaffen, das diese Ideale im Kern unserer beiden kreativen Prozesse widerspiegelt", sagte Alexandre Arnault, CEO von Rimowa.

"Rimowa ist bereits für sein Engagement für zeitlose Handwerkskunst und Qualität bekannt. Wir hoffen, dass wir nicht nur für das Jetzt, sondern auch unter sorgfältiger Berücksichtigung der Zukunft weiter daran arbeiten können", fügte er hinzu.

Die Limited Edition-Kollektion ist ab dem 3. Dezember 2018 in ausgewählten Rimowa-Filialen und online erhältlich. Sie muss jedoch schnellstmöglich nachgeholt werden, da nur 500 Exemplare produziert wurden. Jedes Aufkleberset ist nummeriert und "nachdenklich" in einer umweltfreundlichen Schachtel verpackt, die nach dem Konzept des Künstlers gestaltet wurde.

Der isländische Künstler erlangte bereits im März 2017 große Anerkennung für sein Bühnenbild für Wayne McGregors Ballett Tree of Codes, in dem er mithilfe einer Kombination aus Spiegeln und farbigen Bildschirmen verschiedene abstrakte Szenen schuf.

Ähnlich wie bei der Aufklebersammlung konzentriert sich Eliasson häufig auf nachhaltigere Designprodukte. Ebenfalls im März letzten Jahres präsentierte der Künstler ein drittes Design seiner Serie solarbetriebener Minilampen - Little Sun-Lampen - für Menschen ohne Zugang zu zuverlässiger Energie.