Design

Atelier NL bei den Dezeen Awards als Designer des Jahres ausgezeichnet

Atelier NL bei den Dezeen Awards als Designer des Jahres ausgezeichnet
Anonim
Atelier NL erkundet das Potenzial lokaler Rohstoffe

Atelier NL und Envisions wurden bei den Dezeen Awards zu Designern des Jahres gekürt

Das niederländische Designduo Atelier NL wurde zum Designer des Jahres gekürt, während das niederländische Studio Envisions bei den Dezeen Awards als aufstrebender Designer des Jahres ausgezeichnet wurde.

Die Atelier NL-Gründer Nadine Sterk und Lonny van Ryswyck wurden mit dem Preis „Designer des Jahres“ ausgezeichnet, der für die „Rundum-Design-Exzellenz eines seit mehr als 10 Jahren im Geschäft befindlichen Designers oder Designstudios“ vergeben wird.

Das in Eindhoven ansässige Paar hat eine Reihe von Arbeiten aufgebaut, um das Potenzial lokaler Rohstoffe wie Sand, Erde und Ton zu erkunden.

Das Studio hat kürzlich Proben von Wildsand aus der ganzen Welt gesammelt. Foto von Boudewijn Bollmann

Das Clay Service-Projekt hat eine Reihe von Keramiken hergestellt, die Tonsorten aus verschiedenen Orten in den Niederlanden präsentieren.

In ihrem jüngsten Projekt ZandGlass, für das sie den Homeware Design of the Year-Preis gewonnen haben, schöpften sie aus ihren Forschungen im Bereich Wildsand auf der ganzen Welt eine Reihe regional spezifischer Glaswaren.

Atelier NL verwendet dieses Material, um seine regional spezifischen ZandGlass-Gläser herzustellen. Foto von Blickfänger

Die Jury lobte die Designer für ihre "konsequente Sensibilität während ihrer gesamten Arbeit" und ihre Konzentration auf "lokale Materialien und verantwortungsbewusste Produktionspraktiken bei gleichzeitig sehr hoher Ästhetik während all ihrer Projekte".

"Sie setzen sich erfolgreich mit Ideen wie Ortsgefühl und geografischen Besonderheiten auseinander und bereichern das Gespräch über nachhaltige Praktiken", so die Jury.

"Mit beeindruckend strengen und interessanten Design-Überlegungen schaffen sie schöne Objekte mit guter Handwerkskunst."

Der Preis sieht das Paar mit einer Dezeen Awards-Trophäe, die sie selbst entworfen haben. Sie werden aus Londoner Ton hergestellt und von Handwerkern des Ziegelherstellers Wienerberger in Handarbeit hergestellt.

Das in Eindhoven ansässige Unternehmen Envisions hat eine Reihe von experimentellen Projekten entwickelt, um neue Designmaterialien zu schaffen. Foto von Ronald Smits

Envisions wurde zum aufstrebenden Designer des Jahres gekürt, einem Titel, der für die beste "Allround-Design-Leistung eines Designers oder Designstudios, das seit höchstens 10 Jahren im Geschäft ist" ausgezeichnet wurde.

Envisions mit Sitz in Eindhoven ist ein Kollektiv von 20 multidisziplinären Designern, angeführt von der schwedischen Designerin Sanne Schuurman.

Seit dem Start in Mailand im Jahr 2016 hat das Studio eine Reihe von experimentellen Projekten entwickelt, mit dem Ziel, neue Designmaterialien zu schaffen. Dazu gehören die holzbezogenen Wood in Progress-Projekte sowie die breiteren Products in Process-Kollektionen.

Zu den jüngsten Untersuchungen zählen die Holzprojekte Wood in Progress und Wood in Process. Foto von Ronald Smits

Das Studio sagt, sein Ziel sei es, "die üblichen Grenzen zwischen dem fertigen Produkt und dem kreativen Prozess zu überwinden, indem alles außer dem Endprodukt präsentiert wird".

Die Jury kommentierte: "Die Qualität der Arbeit in diesem Studio ist konstant hoch, wobei ein spielerischer Mix aus Techniken und unterhaltsamen ästhetischen Qualitäten verwendet wird."

Bei der Verleihung der Dezeen Awards am 27. November 2018 in London wurden neben den Designstudio-Preisträgern auch die Studio-Preisträger für Architektur und Innenausstattung bekannt gegeben.

Die Gewinner erhielten eine von Atelier NL entworfene handgemachte Trophäe.

Alle Gewinner finden Sie unter www.dezeen.com/awards/winners.