Beförderung

Aufruf zur Teilnahme an der Ventura Future 2019 in Mailand

Aufruf zur Teilnahme an der Ventura Future 2019 in Mailand
Anonim

Aufruf zur Teilnahme an der Ventura Future 2019 in Mailand

Dezeen-Promotion: Ventura Projects sucht nach Designern, die in der zweiten Ausgabe von Ventura Future, einem Schaufenster von Designern, die sich mit Weltthemen befassen, auf der Mailänder Designwoche im nächsten Jahr ausstellen.

Nach dem Erfolg der ersten Ausstellung im Jahr 2018 mit Arbeiten von 82 aufstrebenden Designern kehrt Ventura Future vom 9. bis 14. April 2019 zurück.

Ventura Future ist eine Ausstellung von Designs, die sich mit Weltproblemen befassen

Dezeen ist Hauptmedienpartner für Ventura Future. Als Nachfolger des bekannten Stadtteils Ventura Lambrate findet die Ausstellung in diesem Jahr an einem neuen Ort im Zentrum von Mailand statt und zeigt Design, das sich auf Zukunftsvisionen konzentriert.

Die Organisation lädt alle Designer, Designstudios, Institutionen, Akademien, Unternehmen und Labels ein, ihre besten Arbeiten bis zum 5. Dezember 2018 einzureichen.

Zu den Ausstellern des letzten Jahres gehörte Editions Milano, die Marmorkaraffen von Patricia Urquiola präsentierten

Ventura Projects sucht nach Anwendungen, die sich auf aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Bereich Design und auf das Phänomen des Wandels konzentrieren.

Insbesondere werden innovative Konzepte gesucht, die darauf abzielen, eine bessere Welt zu schaffen oder unsere Zukunft auf soziale, wirtschaftliche oder kulturelle Weise zu verbessern, sowie zukunftsweisende Designforschung, Projekte und Prototypen.

REM Atelier präsentierte 2018 ein Projekt mit dem Titel Growing Plants Indoors

Die Show zielt darauf ab, "den Prozess hinter erfolgreichem und inspirierendem Design herauszustellen und die Kraft der Veränderung zu zeigen, die in den Händen von Designern liegt."

"Mit den ausgewählten Projekten bietet Ventura Future einen Einblick in die Köpfe der Designer und gewährt Einblicke in den Prozess, der von den ersten Ideen bis zur fertigen Arbeit reicht", so die Organisatoren.

Zu den Ausstellern des letzten Jahres gehörte auch Mushaboom Design, das Leinen digital bedruckt

Ventura Projects wurde 2010 gegründet, als Gründerin Margriet Vollenberg die erste Ausgabe von Ventura Lambrate herausbrachte. Seitdem hat sie auch Ventura-Ausstellungen in London, New York und Berlin aufgebaut.

Im letzten Jahr zeigte die Design Academy Eindhoven, Absolventin von Nienke Helder, eine Reihe sensorischer Objekte, die Frauen helfen sollen, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind, während Tamara Hoogeweegen die umstrittenen Fragen der genetischen Manipulation von ungeborenen Babys untersuchte.

Aufstrebende Aussteller können sich über die Ventura Projects-Website anmelden.