Technologie

Pixel sind modulare Blöcke, die zu beweglichen Wänden kombiniert werden können

Pixel sind modulare Blöcke, die zu beweglichen Wänden kombiniert werden können
Anonim

Pixel sind modulare Blöcke, die zu beweglichen Wänden kombiniert werden können

Das New Yorker Designstudio Breakfast hat Elemente des Ziegels mit dem Pixel kombiniert, um Brixels, einen Baustein für die Bewegung von Architekturkunst, zu schaffen.

Mit Brixeln lassen sich großflächige Installationen auf der Basis von sich drehenden Kacheln oder Ziegeln einfacher und schneller erstellen.

Die Fliesen können in verschiedenen Formen, Größen und Materialien angepasst werden. Breakfast sieht vor, dass sie als Wände, Fassaden, Geländer, Trennwände oder Zäune in Gebäude integriert werden.

"Wir sahen eine Gelegenheit, die Grenzen zwischen Kunst, Infrastruktur und digitaler Anzeige zu verwischen", sagte der Mitbegründer von Breakfast und Designleiter Andrew Zolty.

"Wir wollten ein neues Medium entwickeln, mit dem wir eine Vielzahl faszinierender Installationen schaffen können, die zum einen als Kunst wahrgenommen werden und zum anderen relevante Informationen und einzigartige Erfahrungen liefern."

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ein Beitrag, der von BREAKFAST (@breakfastny) am 31. Oktober 2018 um 05:13 PDT geteilt wurde

Aus der Ferne betrachtet kann eine Installation mit Brixeln wie eine digitale Anzeige aussehen, wobei jeder Stein für ein Pixel steht. Und wie bei Pixeln kann jeder Brixel über eine App gesteuert werden, die mit der Installation kommuniziert.

Die Installationen können auch interaktiv erfolgen. Um das Potenzial der Kacheln zu demonstrieren, hat Breakfast sie in einer eigens entworfenen Installation, dem zwei Meter hohen Brixel Mirror, verwendet.

Brixel Mirror besteht aus 540 Aluminium-Brixeln, die auf der einen Seite poliert und auf der anderen schwarz sind. Die Kacheln drehen sich so, dass sie die Position der vor ihnen stehenden Personen nachahmen.

Wenn sich niemand in Reichweite befindet, zeigt der Brixel Mirror wieder Text an oder bewegt sich in einer wellenförmigen Bewegung - Programme, die über die Smartphone-App ausgewählt werden können.

Für diese Installation hat Breakfast die Brixel weiter angepasst, indem sie ihre Unterkante mit LEDs auskleiden, damit sie nach Einbruch der Dunkelheit einen Eindruck hinterlassen.

Ein wesentliches Merkmal von Brixels ist, dass sie sich endlos in beide Richtungen drehen können - sie sind so in die zentrale Tragsäule eingebaut, dass sich keine Drähte verwickeln.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ein Beitrag geteilt von BREAKFAST (@breakfastny) am 26. Oktober 2018 um 05:14 PDT

Breakfast entwarf Brixels, nachdem er an einer Reihe von kinetischen Skulpturen gearbeitet hatte, darunter mehrere Iterationen von Flip-Discs. Das Studio wünschte sich ein Tool, mit dem sie schneller arbeiten, aber dennoch flexibel sind, und das sich insbesondere an die Architekturbranche richtet.

"In der Architektur- und Innenarchitekturbranche gab es nur wenige Neuerungen bei der ästhetisch angemessenen Integration von digitalen Inhalten und Informationen", sagte Breakfast.

"Wenn es darum geht, digitale Elemente in einen Raum zu integrieren, entsteht fast immer die Form eines leuchtenden Rechtecks. Die Fähigkeit von Brixels, sich sowohl optisch als auch formal anzupassen, ermöglicht es, sich in die jeweilige Vision eines Architekten für einen bestimmten Raum einzufügen." Das Studio ging weiter.

"In den Händen von Brancheninnovatoren kann diese neue Technologie eine Ästhetik einleiten, die durch kinetische Wände und Installationen definiert wird, die ebenso faszinierend wie funktional sind."

Das Frühstück nimmt jetzt Aufträge für kundenspezifische Installationen entgegen und befindet sich laut Angaben bereits in Gesprächen mit mehreren Marken und Institutionen, darunter dem Cooper Hewitt Smithsonian Design Museum in New York.

Zu den Gebäuden mit kinetischer Architektur in den letzten Jahren gehört der One Ocean Pavilion von Soma mit seiner rollenden Fassade und der Dubai Apple Store von Foster + Partners mit filigranen Fensterläden, die sich wie Flügel falten.