Anonim
Image Morfeus Arkitekter stellt einen verspiegelten Sanitärblock an der norwegischen Küste fertig

Autofahrer, die auf einer der malerischen Routen Norwegens unterwegs sind, können in dieser verspiegelten Toilette, die die umliegende Landschaft widerspiegelt, eine Pause einlegen.

Image Foto ist von Hugo Fagermo / NPRA

Die vom Osloer Studio Morfeus Arkitekter entworfene Anlage ist die neueste architektonische Ergänzung zu den 18 Fahrrouten, die Zugang zu Norwegens natürlichen Höhepunkten bieten.

Die norwegische Panoramastraße Andøya im Norden des Landes folgt einem Teil der Küste an einer Felsformation namens Bohkegeargi vorbei, die ein geschütztes Kulturdenkmal darstellt, das mit dem Erbe der einheimischen Sami verbunden ist.

Die Felsen bilden einen natürlichen Altar und eine Kanzel, auf der einst den Göttern Opfer dargebracht wurden. Es wird heute für Gottesdienste unter freiem Himmel genutzt, die Menschen aus dem gesamten Distrikt anziehen.

Image

Der neue Rastplatz liegt an einer Straße, die steile Berge im Osten vom Meer im Westen trennt und einen dramatischen Blick auf die dramatische Landschaft im Norden bietet.

Es befindet sich weiter nördlich entlang der Küste von einer weiteren Toilette mit einem geschwungenen Dach, das von einer Aussichtsterrasse aus Beton nach oben reicht.

Image

Der Rastplatz Bukkekjerka umfasst Park- und Servicefunktionen sowie eine Feuerstelle am Ufer, eine freistehende Betonbank, Picknickplätze, Wege und eine Fußgängerbrücke, die diesen Bereich mit den nahe gelegenen Leuchttürmen verbindet.

Die Formen und die Materialität der neuen Interventionen werden durch ihre Umgebung bestimmt, wobei kantige Betonstrukturen über das raue Gelände verstreut sind.

"Der anhaltende architektonische Ausdruck besteht aus gefalteten Betonplatten, die von den zackigen Berggipfeln in der Umgebung inspiriert sind", heißt es in einer Erklärung der norwegischen öffentlichen Straßenverwaltung, die das Streckennetz überwacht.

Image

"Variationen innerhalb der gleichen Materialität ergeben sich aus unterschiedlichen Funktionen und insbesondere aus der Begegnung mit unterschiedlichen Landschaftssituationen", so die Aussage weiter.

Das Hauptgebäude enthält die Toiletten in einem einfachen Volumen, das mit poliertem, säurebeständigem Stahl umwickelt ist und Ausblicke auf das Meer und die umliegenden Berge bietet.

Image

Die Rückwand besteht aus einseitig verspiegeltem Glas, sodass der Benutzer von innen auf die Landschaft blicken kann. Gleichzeitig wird die Privatsphäre gewahrt und der Kontrast zu den robusten Betonoberflächen fortgesetzt.

Der nahe gelegene Picknickplatz befindet sich auf einem geweihten Gelände und wird für einen jährlichen Gottesdienst unter freiem Himmel genutzt. Die Lage ist auch ideal, um die einzigartigen geologischen Felsformationen der Region zu betrachten.

Image