Anonim
Image

Von Kalligraphie inspirierte Logos für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking

Für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 in Peking wurden offizielle Embleme enthüllt, die vom Künstler Lin Cunzhen als Referenz für die chinesische Kalligraphie entworfen wurden.

Die beiden Logos sind mit hellen Farbverläufen versehen und enthalten chinesische Schriftzeichen mit bandähnlichen Formen.

Für die Olympischen Winterspiele hat Cunzhen, der zuvor das Emblem für die Olympischen Sommerspiele 2014 in Nanjing mitgestaltet hatte, ein fließendes Motiv geschaffen, das von 冬, dem chinesischen Schriftzeichen für den Winter, inspiriert ist.

Während die Oberseite des Emblems einem Skater ähnelt, erinnert die Unterseite an die Form eines Skifahrers.

Laut Cunzhen deutet die fließende Form auf die hügeligen Berge, olympischen Austragungsorte, Skipisten und Eisbahnen des Gastgeberlandes hin und betont gleichzeitig die Tatsache, dass die Spiele mit dem chinesischen Neujahr zusammenfallen werden.

Blautöne sollen "Träume, die Zukunft und die Reinheit von Eis und Schnee" darstellen, während die kontrastierenden Blitze von Rot und Gelb - die Farben der chinesischen Nationalflagge - Leidenschaft, Jugend und Vitalität symbolisieren sollen.

Image

Das Paralympic Winter Games-Emblem mit dem Namen Flying High verwendet in ähnlicher Weise die chinesische Kalligraphie, in die das chinesische Schriftzeichen für 飞 (Fliege) einbezogen ist.

Das Zick-Zack-Emblem wurde entworfen, um das Bild eines Rollstuhlsportlers zu zaubern, der sich der Ziellinie nähert.

In einer Erklärung erklärte das Komitee: "Sie hebt nicht nur die chinesische Kultur hervor, sondern verkörpert auch den Geist der Paralympianer und ihr Streben nach sportlicher Exzellenz, ein Streben, das die Welt inspiriert und begeistert."

Die Emblem-Designs von Cunzhen wurden aus insgesamt 4.506 Einreichungen aus der ganzen Welt ausgewählt. Sie wurden letzten Monat bei einer Zeremonie im National Aquatics Center in der chinesischen Hauptstadt enthüllt.

Vor dem Start der beiden Embleme sprach BOCOG-Präsident Cai Qi, der auch Sekretär des CPC Beijing Municipal Committee ist, vor den Gästen:

"Die beiden Pekinger 2022-Embleme veranschaulichen anschaulich die Vitalität und Leidenschaft des Wintersports, die Belastbarkeit der teilnehmenden Athleten und den Geist und die Schönheit des heutigen China", sagte Cai Qi, Präsident des Pekinger Organisationskomitees für die Olympischen Spiele.