Anonim
Image

Tighe Architecture entwirft ein skulpturales graues Wohnhaus für die Filipinotown in LA

Gezackte Dachlinien, Schlitzfenster und graue Verkleidungen prägen diesen städtischen Wohnkomplex des kalifornischen Studios Tighe Architecture, das sich in einem kompletten Stadtblock von Los Angeles befindet.

Image

Der Apartmentkomplex mit dem Namen 2510 Temple befindet sich im historischen Stadtteil Filipinotown westlich der Innenstadt von LA. Mit marktgerechten und erschwinglichen Wohnungen soll die Entwicklung dazu beitragen, die Wohnungskrise in der Stadt zu bewältigen, in der die Immobilienpreise in die Höhe geschossen sind und der Bau nicht mit dem Bedarf an Mehrfamilienhäusern Schritt halten konnte.

Image

"Das Projekt adressiert die anhaltende Wohnungskrise in Los Angeles durch die Dichte der Wohneinheiten", sagte Tighe Architecture, ein lokales Studio, das vom Architekten Patrick Tighe gegründet wurde.

Image

Der Apartmentkomplex befindet sich in einem vollen Stadtblock und ist von niedrigen Strukturen umgeben. Er ist so konzipiert, dass er auf seinen Kontext reagiert - sowohl auf der Ebene des Stadtviertels als auch auf der Ebene der Stadt. Der Betonsockel des Gebäudes beherbergt Gewerbeflächen, während im oberen Teil Wohnungen und Mietereinrichtungen untergebracht sind.

"Die Basis aktiviert das Straßenbild und verleiht dem Projekt eine menschliche Dimension, indem sie zwischen ihm und den darüber liegenden Wohngebäuden vermittelt", sagte das Team. "Der Sockel dient auch als Sockel, der den privaten / privaten Teil des Projekts von den öffentlichen Bereichen trennt."

Für die Wohnungen arrangierte das Team U-förmig mehrstöckige Bände um einen zentralen Innenhof mit Swimmingpool. Die Standard-Apartments befinden sich in der untersten Etage, während die oberen beiden Ebenen an Einheiten im Stadthausstil vergeben werden. Die Wohnräume sind mit Zementfaserplatten verkleidet und verfügen über dünne Fensterkästen und gezackte Dachlinien.

"Das Gebäude ist mit einem Metalldach verkleidet, das zur Maximierung des natürlichen Lichts und der Belüftung durch nach Norden ausgerichtete Fenster im Hinterhof geneigt ist", sagte das Team.

Image

Der Eingang zum Komplex ist durch ein großes skulpturales Element gekennzeichnet, das in dunkle Metalltafeln gehüllt ist. "Die skulpturale Form des Eintrages dient als Verbindung zwischen dem öffentlichen und dem privaten Bereich des Projekts", sagte das Team.