Innenräume

Obama fordert Top-Architektur- und Technologieunternehmen auf, die Präsidentenbibliothek zu unterstützen

Obama fordert Top-Architektur- und Technologieunternehmen auf, die Präsidentenbibliothek zu unterstützen
Anonim
Image

Obama ruft Architektur- und Technologiefirmen dazu auf, die Präsidentenbibliothek von Chicago bei Lehrlingsausbildungen zu unterstützen

Barack Obama hat Top-Architekturstudios und Technologieunternehmen wie Amazon, Google und Microsoft aufgefordert, bei einer öffentlichen Konsultationsveranstaltung für die Obama Presidential Library bezahlte Auszubildende von der Chicagoer South Side einzustellen.

Der frühere US-Präsident sprach mit dem Publikum und beantwortete Fragen über einen Video-Live-Stream bei der Veranstaltung, die gestern Abend im Hyatt Regency McCormick Place in der Innenstadt von Chicago stattfand.

Er sagte, dass die Obama Presidential Library, die im südlichen Teil der Stadt gebaut wird, genutzt werden sollte, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, Karriere in den Bereichen Architektur, Technologie und Bauwesen zu machen. Er forderte die Top-Firmen der Stadt auf, Workshops in der Bibliothek abzuhalten und bezahlte Lehrstellen anzubieten.

"Wir wollen mit allen Unternehmen in der Innenstadt eine Partnerschaft eingehen und ihnen sagen, warum gehen Sie keine Partnerschaft ein? Wir haben einige junge Leute auf der Südseite, die daran interessiert sind, Architekten zu sein", antwortete Obama auf eine Frage des Publikums nach bezahlten Möglichkeiten in der Bibliothek.

"Gehen wir zu den besten Architekturbüros in der Innenstadt und sagen: 'Sie kommen hierher und machen einen Workshop, identifizieren junge Talente und geben ihnen eine bezahlte Ausbildung'."

Er sagte, den Branchen fehle es an Vielfalt, und er hoffe, dass der Bau der Bibliothek den Bewohnern des überwiegend schwarzen und hispanischen Viertels Wege für Karrieren in der Architektur-, Technologie- und Bauindustrie eröffnen würde.

Die Bibliothek würde eine Möglichkeit bieten, die Ressourcen von Unternehmen in der Stadt und darüber hinaus zu "nutzen", sagte er, und Technologie-Giganten wie Microsoft, Google und Amazon würden angesprochen, um Codierungskurse und Praktika anzubieten.

"Wir haben vielleicht junge Leute, sie wollen keine Architekten sein, aber sie wollen ins Handwerk", sagte Obama. "Wir werden in die Innenstadt gehen und mit den Gewerkschaften sprechen und sagen: 'Öffne eine Ausbildung [Programm], damit die Leute anfangen können, sich in die Elektroarbeit und so weiter einzuschleusen.'"

"Informatik und Codierung - ihr habt Hidden Figures [Film über afroamerikanische Frauen bei der NASA] gesehen - einige der Leute, die die gesamte Computerindustrie ins Leben gerufen haben, waren Frauen. Sie sehen sie jetzt nicht", fügte er hinzu. "Ein paar von ihnen waren afroamerikanische Frauen, aber sie sind in der aktuellen Branche unterrepräsentiert."

"Gehen wir zu Microsoft, Google und Amazon und sagen wir: 'Sie haben gerade eine Website, öffnen wir ein Codierungsprogramm und geben ihnen, sobald Sie uns bei der Ausbildung dieser jungen Leute geholfen haben, ein bezahltes Sommerpraktikum.'"

Die Obama Presidential Library wird von den Architekten Tod Williams und Billie Tsien für einen Standort im Jackson Park im Stadtteil South Side entworfen

Die Obama Presidential Library wird von den Architekten Tod Williams und Billie Tsien für einen Standort in Jackson Park entworfen. Das Gebäude, das neben der Bibliothek ein Museum und ein Forum bilden soll, wird mit einem öffentlichen Platz im Park verbunden. Dieser Bereich wird von den in New York ansässigen Landschaftsarchitekten Michael Van Valkenburgh Associates entworfen.

Während der Konsultationsveranstaltung wurde Obama auch befragt, welchen Einfluss das Zentrum auf die Nachbarschaft haben könnte. Ein Publikum unterbrach das Verfahren, um die Befürchtung zu wecken, dass die Gentrifizierung des Gebiets die Gemeinde, der es zugute kommen soll, negativ beeinflussen könnte.

Obama sagte, er würde keine Vereinbarung über Sozialleistungen für die Entwicklung unterzeichnen, sondern selbst als "Pförtner" fungieren, um sicherzustellen, dass das Projekt einem inklusiven Prozess folgt.

"Wir werden einen Prozess einrichten, in dem jeder einen Platz am Tisch hat", sagte er. "Jede Organisation wird ihren Input haben."

Jackson Park wurde 2016 als Standort für die Obama Presidential Library ausgewählt und befindet sich in der Nähe des Gebiets, in dem sowohl Barack als auch Michelle Obama aufgewachsen sind.

Die Arbeiten an der Präsidentenbibliothek - einem Archiv und Museum zur Erinnerung an Obamas Amtszeit - sollen 2021 abgeschlossen sein.