Design

Leadoff kreiert eine funktionelle Verpackung für den traditionellen Zahnputzzweig

Leadoff kreiert eine funktionelle Verpackung für den traditionellen Zahnputzzweig
Anonim
Image

Leadoff Studio kreiert funktionale Verpackungen für traditionelle Zahnreinigungszweige

Diese reagenzglasähnliche Verpackung wurde vom in New York ansässigen Leadoff Studio entworfen, um die Erfahrung der Zahnreinigung mit einem Stock zu modernisieren.

Image

Die Designer wurden beauftragt, das funktionale Verpackungsdesign für THIS Toothbrush zu entwickeln - eine Marke, die traditionelle Miswak-Sticks herstellt, die zum Beißen und Schälen der Rinde und Fasern des Holzes verwendet werden.

Ihre Antwort war ein reagenzglasähnliches Gehäuse mit einem Edelstahlschneider. Dies hilft dem Benutzer, die Menge an Schmutz zu reduzieren, die beim Verwenden des Stabs entsteht, und erleichtert auch das Durchschneiden der Fasern.

Image

Das Untermesser hat die Form eines Kegels, sodass der Zweig hineingeschoben werden kann, um Borsten zu bilden. Nach dem Gebrauch kann das Ende des Stifts abgeschnitten und in der Röhre aufbewahrt werden, die Perforationen aufweist, um Schimmelbildung zu vermeiden.

"Wir waren stark vom arabischen Stil und der islamischen Architektur beeinflusst", sagte Jordan Diatlo von Leadoff Studio.

"Die in Torbögen und Gewölben der islamischen Architektur verwendete Spitzbogenform wurde zu einem ästhetischen Detail an den Seiten des Gehäuses und wiederholt sich subtil in der Oberseite des Reagenzglases, den Schaufelprofilen und dem negativen Raum um die Schaufeln."

Image

Das Studio verfügt außerdem über einen Verriegelungsmechanismus, sodass die Klingen geschlossen bleiben, sobald die Kappe aufgesetzt ist, um zu verhindern, dass Benutzer sich versehentlich verletzen.

Leadoff Studio hat bewusst eine Verpackung entwickelt, die sich von der "auffälligen Grafik" anderer Zahnbürsten abhebt.

Image

Um die Verwendung von Miswak-Sticks in der arabischsprachigen Welt widerzuspiegeln, prägte das Studio das DIESE Logo auf Arabisch und Englisch und entwarf eine dreieckige Papierpackung, die Platz für beide Sprachen bietet.

DIESE Zahnbürste wurde zuerst von Leen Sadder, Absolvent der New York School of Visual Arts, entwickelt. Die Verpackung wurde als Finalist bei den Dieline Awards 2017 ausgewählt.

Weitere futuristischere Aspekte der Zahnbürste sind ein elektrisches Gerät, das Daten über die Putzgewohnheiten des Benutzers sammelt, und eine Bürste, die Zähne statt mit Zahnpasta mit Nanotech-Ionen reinigt.