Veranstaltungen

Die PlayLab-Ausstellung im A / D / O zwingt die Besucher, über ihre Vorlieben nachzudenken

Die PlayLab-Ausstellung im A / D / O zwingt die Besucher, über ihre Vorlieben nachzudenken
Anonim

Die Ausstellung von PlayLab Inc im A / D / O zwingt die Besucher, über ihre Vorlieben nachzudenken

In dieser interaktiven Ausstellung, die vom New Yorker Studio PlayLab Inc für das Designlokal A / D / O in Brooklyn entworfen wurde, können Besucher ihre bevorzugte Himmelsfarbe auswählen und Reaktionen auf einen Hamburger ausdrücken.

PlayLab Inc hat in Zusammenarbeit mit Designern, Künstlern, Schriftstellern, Musikern und Fotografen die Installation für die Design Academy in der Common Sense-Saison von A / D / O erstellt.

In der Common Sense-Ausstellung von PlayLab Inc können Besucher ihre Meinung zu einer Himmelsfarbe äußern, um Perspektiven auszuloten

Nach der Eröffnung des Utopia vs Dystopia-Programms des Kreativ-Zentrums wird der Schwerpunkt der Veranstaltung auf der Art und Weise liegen, wie Design dazu beiträgt, Identitäten zu bilden und Erfahrungen auszutauschen.

Mit dem Ziel, die Wahrnehmung zu erkunden, zeigt die umfassende Ausstellung von PlayLab Inc sechs Stände, die auf einer Fläche von 2.130 Quadratmetern verteilt sind.

An jeder Station sind die Besucher eingeladen, Textblätter von jeder Station zu nehmen, die am besten zu ihrem Standpunkt passen, und schließlich ihren eigenen Ausstellungskatalog aufzubauen.

Ein Ständer mit einem Hamburger in einer Glasschachtel provoziert die unterschiedlichen Reaktionen auf den Verzehr von Fleisch

"Die Erfahrungen vermitteln die Idee, dass es zu einem Thema immer unterschiedliche Perspektiven gibt", sagte PlayLab Inc.

"Jedes Erlebnis wird von gedruckten Seiten begleitet, die zum Mitnehmen dienen", fuhr das Studio fort. "Das Ziel ist es, dass die Besucher die Seiten während des Besuchs greifen und am Ende der Erfahrung einen vollständigen Katalog haben."

Es gibt auch vier identische Baseballs mit sehr unterschiedlichen Preisen, die die Beziehung zwischen Design und Kunst in Frage stellen sollen

Eine Wand aus farbigen Papieren in Blau- und Lila-Tönen bedeckt den ersten Stand, an dem die Besucher das Blatt auswählen, das ihrer Wahrnehmung der Farbe des Himmels am besten entspricht.

Die nächste Station, die so genannte Kehrseite eines Burgers, zeigt einen in einer Glasschachtel untergebrachten Hamburger sowie vier rote Plakate mit unterschiedlichen Bildunterschriften, die unterschiedliche Reaktionen auf das Fleischprodukt darstellen.

Die Kosten variieren je nach Erfahrung zwischen 1000 USD und unbezahlbar

Um die Beziehung zwischen Design und Kunst zu untersuchen, hat Playlab Inc vier identische Baseballs in einer Vitrine neben sehr unterschiedlichen Preisschildern platziert.

Die Kosten reichen von 1.000 USD (ungefähr 774 GBP) für einen Ball, den ein berühmter Athlet verwendet, bis hin zu einem unschätzbaren Ball, der an ein Gedächtnis der Kindheit geknüpft ist.

Das vierte Experiment enthält neben vier möglichen Titeln drei neue Symbole

Drei eigens angefertigte Symbole zieren eine Tafel im vierten Stand, daneben stehen alternative Titel zur Auswahl. Besucher können ihre eigenen Beschreibungen auch mit Haftnotizen an der Holzwand anbringen.

Für das fünfte Experiment erstellte das Kreativduo Wash and Fold im Besprechungsraum eine Reihe von Postern, auf denen die Hintergründe der Instagram-Fotos zu sehen sind.

Besucher sind eingeladen, ein Blatt zu nehmen, das ihrer Antwort am ehesten entspricht

Es enthält das Bild eines ordentlichen Kleiderstapels im Kontrast zum umliegenden Durcheinander und die Aufnahme eines Salats mit dem Titel "Direkt aus dem Garten" mit den widersprüchlichen leeren Lebensmittelpaketen.

Die Besucher der Badezimmer können wählen, ob sie von einer Klanginstallation von Ben Warfield begeistert oder gelangweilt sind, die kontinuierlich gespielt wird, während sie die Einrichtungen nutzen.

Die siebte Bonusinstallation befindet sich im Innenhof - dort hat Assemble eine temporäre Fabrik gebaut, in der Ton extrudiert wird. Hier sind an Wänden angebrachte hölzerne Vogelkästen mit beliebten dreistelligen Akronymen wie OMG (Oh mein Gott) verziert.

Es gibt auch eine Reihe von hölzernen Vogelkästen mit Akronymen aus drei Buchstaben, die im Innenhof installiert sind

A / D / O befindet sich in Greenpoint, Brooklyn, in einem alten Lagerhaus, das vom New Yorker Studio nArchitects mit Mitteln der Automarke MINI umgebaut wurde.

Die Ausstellung von PlayLab, Inc. wird den ganzen Sommer 2017 über geöffnet sein. Das Common Sense-Festival, das am 13. Mai 2017 begann, wird Vorträge von Jay Osgerby vom Londoner Designstudio Barber & Osgerby, dem Mitbegründer des Londoner Studios Bompas & Parr, beinhalten Harry Parr und der Parfümkritiker Chandler Burr der New York Times.

Die Eröffnung fällt mit dem jährlichen NYCxDesign-Festival zusammen, das vom 3. bis 24. Mai 2017 in der ganzen Stadt stattfindet.