Innenräume

Konzeptentwurf der Obama Presidential Library in Chicago vorgestellt

Konzeptentwurf der Obama Presidential Library in Chicago vorgestellt
Anonim
Image

Konzeptentwurf der Obama Presidential Library in Chicago vorgestellt

Die ersten Bilder und Modelle der Pläne von Tod Williams Billie Tsien Architects für die Obama Presidential Library in Chicago wurden enthüllt.

Der frühere US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle stellten heute bei einer Veranstaltung das Konzeptdesign und den Lageplan für die Bibliothek für den Jackson Park der Stadt vor.

Der Vorschlag sieht ein großes, mit Steinen verkleidetes Museum mit facettierten Seiten und abgeschnittenen Ecken vor, das sich neben einem unteren Forum und gegenüber einer Bibliothek befindet. Sie würden eine U-Form um einen zentralen Platz mit Blick auf die South Stony Island Avenue schaffen.

Image

"Der Entwurfsansatz für das Zentrum basiert auf dem Ziel, ein echtes Gemeindegut zu schaffen, das die Öffentlichkeit dazu inspirieren und befähigen soll, die größten Herausforderungen unserer Zeit anzunehmen", sagte das in New York ansässige Unternehmen Tod Williams Billie Tsien Architects, das zusammenarbeitet mit dem lokalen Studio Interactive Design Architects an dem Projekt.

"Den Obamas war klar, dass sie wollten, dass sich das Zentrum nahtlos in den Park und die Gemeinde einfügt und verschiedene öffentliche Bereiche umfasst."

Die Landschaftsarchitektur, die von einem Team unter der Leitung des New Yorker Unternehmens Michael Van Valkenburgh entworfen worden war, wickelte sich um die Gebäude und setzte sich über den Dächern des Forums und der Bibliothek fort.

Image

Im Norden des Geländes ist ein Wasserbecken geplant, während im Süden ein Aussichtspunkt, ein Rodelhügel, ein Kinderspielplatz und eine offene Wiese von mäandrierenden Wegen umgeben und miteinander verbunden sind.

Weiter südlich wäre ein Leichtathletikzentrum und die verlegte Jackson Park Leichtathletikanlage, die derzeit das vorgeschlagene Bibliotheksgelände belegt.

Die Enthüllung des Projekts folgt auf einen Vortrag von Michelle Obama auf dem AIA-Kongress 2017 in Orlando am vergangenen Wochenende, auf dem sie über die Bibliothek sprach.

Image

"Dieses Projekt bedeutet für mich die Welt und das Wissen, dass wir Architekten haben, die das gesamte Projekt zu schätzen wissen und nicht nur, wie das Gebäude aussieht - was wichtig ist, sondern es ist ein Gebäude, das in einer Nachbarschaft steht", sagte sie und drängte gleichzeitig die Architekten mehr Gemeinschaftsprojekte in ärmeren Stadtgebieten zu entwickeln.

Williams und Tsien wurden im Juni 2016 für das Projekt ausgewählt, und wenige Wochen später wurde der Standort Jackson Park - in dessen Nähe die Obamas aufgewachsen sind - angekündigt. Der Bau soll 2021 abgeschlossen sein.

Amerikas Präsidentenbibliotheken sind Archive und Museen, die zur Erinnerung an die Amtszeit jedes US-Präsidenten seit Franklin D. Roosevelt eingerichtet wurden und Dokumente und Artefakte ihrer Verwaltung zusammenfassen.

Bilder mit freundlicher Genehmigung der Obama Foundation.