Die Architektur

David Chipperfields Museo Jumex, fotografiert von Rory Gardiner

David Chipperfields Museo Jumex, fotografiert von Rory Gardiner
Anonim
Image

David Chipperfields Museo Jumex, fotografiert von Rory Gardiner

Diese neuen Bilder des Fotografen Rory Gardiner zeigen die markante Sägezahnform der Mexiko-Stadt-Galerie, die vom Architekten David Chipperfield entworfen wurde, um eine der größten Sammlungen moderner Kunst in Lateinamerika zu beherbergen.

Das 2013 fertiggestellte Museo Jumex im mexikanischen Nuevo Polanco ist das erste Gebäude von David Chipperfield Architects in Lateinamerika. Es wurde kürzlich als eines von sechs Projekten in die engere Auswahl für den ersten internationalen RIBA-Preis aufgenommen.

Die Londoner Firma arbeitete mit dem örtlichen Studio TAAU an dem Entwurf zusammen, der ein charakteristisches Sägezahndach und Wände aus Beton und weißem Travertin aufweist.

Image

Das Gebäude beherbergt die Colección Jumex, eine Sammlung von über 2.000 Kunstwerken zeitgenössischer Künstler, darunter Jeff Koons, Olafur Eliasson, Tacita Dean, Abraham Cruzvillegas und Mario García Torres.

Image

Das gesamte Gebäude steht auf einer Plattform und erhebt sich auf 14 breiten Säulen über einem Platz.

Der primäre Ausstellungsraum nimmt die beiden obersten Stockwerke des Gebäudes ein, während die sozialen und gemeinschaftlichen Aspekte des Museumsprogramms ebenerdig direkt neben dem Platz angesiedelt sind.

Image

Ein Untergeschoss beherbergt Lagerräume und Verwaltungsbereiche, während vier weitere unterirdische Ebenen Parkplätze bieten.

Image

Eine Loggia umgibt eine Ecke des Gebäudes im ersten Stock und bietet Besuchern die Möglichkeit, eine Pause einzulegen und den Blick auf die Skyline der Stadt zu genießen - einschließlich des angrenzenden ambossförmigen Museo Soumaya, das 2011 vom Architekten Fernando Romero fertiggestellt wurde.

Image

Das neue Museum verdoppelt die Ausstellungsfläche des Bestandsgebäudes der Sammlung um mehr als das Doppelte. Der Hauptsitz und die Lagerräume der Fundación Jumex befinden sich in diesem ursprünglichen Gebäude in Ecatepec.

Image

Große, weiße Galerien werden durch eine Reihe von Oberlichtern, die in das eckige Dach eingelassen sind, mit Tageslicht gefüllt. Die Räume können unterteilt und das Lichtniveau an die spezifischen kuratorischen Anforderungen angepasst werden.

Image

Der in London lebende Fotograf Rory Gardiner hat bereits The Leadenhall Building von Rogers Stirk Harbor + Partners sowie Projekte des mexikanischen Büros Ambrosi Etchegaray und des Londoner Studios Architecture 00 gedreht.

Stellenangebote von David Chipperfield Architects finden Sie in deren Unternehmensprofil bei Dezeen Jobs.

Weiterlesen:
  • Die Architektur