Anonim

Raw Color verwandelt Büromaterial in chromatische Experimente für die Ausstellung in der Aram Gallery

London Design Festival 2016: reaktionsschnelle Aktenvernichter und Fans, die bewegende Farbeffekte erzeugen, werden in der Ausstellung Blend des niederländischen Studios Raw Color in der Londoner Aram Gallery (+ Diashow) gezeigt.

Das niederländische Studio Raw Color hat in der Londoner Aram Gallery Büromaterial zu einer chromatischen Ausstellung gemacht

Die Einzelausstellung wurde im Rahmen des London Design Festivals 2016 ins Leben gerufen und umfasst neben Entwürfen, die für Kunden entworfen wurden, auch selbst initiierte Arbeiten des Eindhoven-Studios.

Die Ausstellung befasst sich mit Textilien, Fotografie und Produktdesign und zeigt die vielfältigen Forschungsarbeiten von Raw Color zur Funktionsweise von Farben.

Die Ausstellung zeigt eine Reihe von Installationen, die sich mit Textilien, Fotografie und Produktdesign befassen

Die Lüfterinstallation besteht aus drei Lüfterregalen mit jeweils drei Flügeln in kontrastierenden Farben Gelb, Orange und Rot, die sich in Bewegung miteinander verbinden.

"Vielleicht kann man es mit Geschmack vergleichen", sagte das Studio. "Etwas Süßes schmeckt vielleicht langweilig, aber wenn man ein bisschen Salziges oder Saures hinzufügt, wird der Geschmack tiefer und reicher. Das ist es, was wir auch in Farben mögen."

Dazu gehören drei Fächerregale mit einem farbenfrohen Trio von Klingen

Die Chromatologie setzt auch auf Bewegung und reagiert auf die Anwesenheit der Besucher, um aus einer Reihe von hängenden Aktenvernichtern einen bunten Papierregen zu erzeugen. Wenn mehr Passanten kommen und gehen, bildet sich unter jedem Aktenvernichter ein Berg Papier.

Im Bereich Chromatologie finden Sie hängende Zerkleinerungsmaschinen

Das Studio untersuchte auch Textilien mit einer Reihe von Decken, die zeigen, wie verschiedene Farbtöne zu Stoff verwoben werden.

Dies knüpft an frühere Experimente der Studios mit Textilien an, die das Bleichen von Mustern zu Schals mithilfe eines benutzerdefinierten Druckers umfassen.

Es gibt auch eine Reihe von Decken, die zeigen, wie verschiedene Farben in Stoff eingewebt werden

Weitere Höhepunkte der Ausstellung sind bunte Uhren aus grafischen Mustern, die als "irgendwo zwischen einem kinetischen Objekt und einer funktionalen Uhr" beschrieben werden.

Es gibt auch eine Reihe von Fotografien, die in geometrische Papierkompositionen übersetzt wurden.

Vorhänge aus halbtransparenter Wolle hängen je nach Farbe in Gruppen