Anonim

LACMA würdigt Prince mit Purple Rain Room

In Erinnerung an den Musiker Prince, der letzte Woche plötzlich gestorben ist, hat LACMA die beliebte Rain Room-Installation mit lila Licht in eine Hommage verwandelt, die auf einem der berühmtesten Stücke des Musikers basiert.

Zwei Tage nach dem Tod von Prince im Alter von 57 Jahren am vergangenen Donnerstag wurde die Installation von Random International in eine Hommage an Purple Rain verwandelt, indem das normalerweise weiße Licht, das durch das fallende Wasser scheint, angepasst wurde.

Ein Foto von Los Angeles County Kunstmuseum (@lacma) am 22. April 2016 um 11:15 PDT

Das Londoner Studio sandte einen Tweet an das Los Angeles County Museum of Art, um die Änderung anzufordern, und die Institution reagierte bald darauf einverstanden.

"Es war demütig, dank LACMA unser eigenes Leid so direkt ausdrücken zu können", sagte Random International gegenüber Dezeen. "Das scheint in der Öffentlichkeit angekommen zu sein. Das Feedback war sehr nett."

Ein Foto von Brett David Stelter (@bdstelter) am 22. April 2016 um 13:04 Uhr PDT

Purple Rain war der Titelsong von Prince 1984, der auch der Soundtrack zu einem gleichnamigen Film war.

Die Farbe Lila wurde seitdem zum Synonym für den Künstler, und viele der Illustrationen, die nach seinem Tod entstanden, basierten auf dem Farbton.

Ein Foto von JP (@moaksaunt) am 22. April 2016 um 18:56 PDT

Der 2012 erstmals gestaltete Regenraum ermöglicht es den Besuchern, im Regen zu spielen, ohne nass zu werden.

Wasser fällt in einer durchgehenden Dusche von der Decke, aber Sensoren können Besucher erkennen und den Regenguss überall dort abstellen, wo sie stehen.

Ein Foto von Claudia Peschiutta (@reporterclaudiala) am April 22, 2016, um 9:06 Uhr PDT

Random International installierte das Stück zuerst im Londoner Barbican Centre, und seine Beliebtheit führte zu einer Tournee durch Orte wie New York und Shanghai, bevor es zu LACMA verlegt wurde.

Das Museum wurde vorübergehend geschlossen und soll am 19. Mai 2016 wiedereröffnet werden, nachdem die Restaurierungsarbeiten am Museum stattgefunden haben.

Random International enthüllte 2012 erstmals den Rain Room im Barbican in London