Innenräume

NC Design & Architecture versteckt das Restaurant hinter dem Supermarkt

NC Design & Architecture versteckt das Restaurant hinter dem Supermarkt
Anonim

NC Design & Architecture versteckt das Hongkonger Restaurant hinter dem Lebensmittelladen

Eine Fassade, die an einen thailändischen Lebensmittelladen erinnert, verkleidet dieses Restaurant in Hongkong, das das lokale Unternehmen NC Design & Architecture wie eine Filmkulisse gestaltet hat (+ Diashow).

NC Design & Architecture orientierte sich an Holzvillen und -geschäften - einem in Südostasien typischen Gebäudetyp - als Ausgangspunkt für das Interieur des Mak Mak Restaurants.

Dies führte zu der Entscheidung, das Restaurant hinter einer Fassade zu verbergen, die an ein thailändisches Lebensmittelgeschäft aus den 1960er Jahren erinnert und Schränke und Regale mit Kokosmilchkonserven, Chilischoten und Flaschen mit rotem Salasirup enthält.

Der Eingangsbereich fungiert als Bar und Theke zum Mitnehmen. Durch Drücken eines als Serviceglocke getarnten Knopfes öffnet sich jedoch eine Lebensmittelvitrine, die den Eingang zum Restaurant freigibt.

"Um Inspiration für Mak Mak zu gewinnen, haben wir unzählige Stunden in Thailand nach Ladengeschäften und Holzvillen gesucht", sagte der Architekt Nelson Chow.

"Wir wussten, dass wir dem Raum ein einzigartiges filmisches Umfeld geben wollten, und sahen uns unsere Lieblingsfilme von Wes Anderson und Wong Ka Wei noch einmal an - Filme mit Merkmalen, die jeder kennt, aber oftmals in Bezug auf Farben oder Kontexte."

"In einem guten Filmset ist vom Innenraum bis zum Detail alles gleich wichtig", fügte er hinzu. "Das heißt, mit Mak Mak haben wir alles von der Einrichtung über die Möbel bis hin zur Beleuchtung und Herstellung der Kunstwerke entworfen, um den Besuchern ein ganzheitliches Erlebnis zu bieten."

"Unser Ziel war es, die Besucher aus ihrem normalen Alltag zu entführen und sie für ein paar Stunden in Gesellschaft von guten Freunden und gutem Essen zu inspirieren."

Im fensterlosen Restaurant scheinen die Lichter hinter rattanbedeckten Wänden und erzeugen ein sanftes Leuchten, das für Sonnenlicht gehalten werden könnte.

Blaugrün, rot und während Fliesen bedecken zwei der Wände des Restaurants und werden verwendet, um den Namen des Restaurants zu buchstabieren.

Im gesamten Restaurant sind fluoreszierende LED-Leuchtstoffröhren installiert. Auf einer Innensäule in der Mitte des Restaurants ist ein pinkes, handförmiges Neon angebracht, das den Umriss einer Hand mit der A-OK-Geste erzeugt.

Holzstühle und Bänke sind mit moosgrünem Leder bezogen. Holztische sind mit erdfarbenen Tellern und leuchtend roten Menüs geschmückt.

NC Design & Architecture hat kürzlich einen Hongkonger Speakeasy als Dachgeschäft getarnt. Weitere Projekte des Studios sind eine monochrome Modeboutique und ein Restaurant, das auf malaysische Coffeeshops der 1920er Jahre verweist.