Die Architektur

Das Betonhaus von Luciano Kruk steht am Golfplatz am Meer

Das Betonhaus von Luciano Kruk steht am Golfplatz am Meer
Anonim

Das mit Brettern markierte Betonhaus von Luciano Kruk steht auf einem Golfplatz am Meer

Ein Trio von mit Brettern markierten Betonvolumen wird gestapelt, um dieses Ferienhaus von Luciano Kruk zu schaffen, das in den Dünen eines Golfplatzes an der argentinischen Küste liegt (+ Diashow).

Der argentinische Architekt wurde gebeten, Casa Golf als ganzjähriges Ferienhaus an der Costa Esmeralda in der Nähe des Badeortes Pinamar zu schaffen.

Das 270 Quadratmeter große Gebäude besteht aus drei Stahlbetonblöcken mit großen Fenstern, durch die Sie den Blick auf die Küste und den Golfplatz genießen können.

Jeder der Blöcke enthält ein anderes Element des Hauses - Gästesuiten in der Basis, ein Wohnzimmer in der Mitte und das Hauptschlafzimmer in der obersten Etage.

"Wir haben ein Haus vorgeschlagen, das vollständig aus Sichtbeton besteht und dessen edler ästhetischer Ausdruck einen respektvollen Dialog mit seiner Umgebung ermöglicht", erklärte Kruk, der auch ein weiteres Ferienhaus in dem Gebiet fertiggestellt hat, das aus sich überschneidenden Betonvolumen besteht.

"Die architektonische Strategie zielte darauf ab, die verschiedenen funktionalen Anforderungen zu organisieren, die in drei voneinander unabhängigen und auf verschiedenen Ebenen angesiedelten reinen Bänden eindeutig gruppiert sind."

Der Basisblock ist zur Hälfte in einer Düne vergraben, wodurch der sichtbare Umfang des Hauses gegenüber der Umgebung verringert wird. Durch die versunkene Position sind einige Schlafzimmerfenster auf den Boden ausgerichtet, während andere von einer Gruppe maritimer Kiefern teilweise vor einer angrenzenden Straße verborgen sind.

Das Wohnzimmer befindet sich senkrecht zu diesem ersten Block und ruht mit einem Ende auf dem Dach der Schlafzimmer und mit dem anderen auf einer Betonbox, die als Aufbewahrungseinheit dient.

Holzterrassen erstrecken sich von der Vorder- und Rückseite des Volumens hinter großen Glasflächen. Die nach vorne gerichtete Terrasse ist kleiner und bietet Blick auf die Straße, während die Terrasse nach hinten unter dem überhängenden Hauptschlafzimmer geschützt ist.

Diese Terrassen aus Quebrachoholz ragen leicht über die Oberfläche des Betondachs des Schlafzimmerblocks hinaus, um die darunter liegenden Räume zu beschatten.

"Das Volumen, in dem sich die sozialen Bereiche befinden, ist nicht nur aufgrund der Transparenz der Haut, sondern auch aufgrund der Parallelität zur Straße das visuell durchlässigste - im Gegensatz zu den beiden anderen, die senkrecht gestellt wurden", erklärte Kruk.

Das oberste Volumen, in dem sich die Master-Suite befindet, hat eine eigene Terrasse und ist als "ruhiger Unterschlupf" gegenüber den Gästesuiten und dem Wohnzimmer darunter konzipiert.

"Der dritte Band ist vom Rest hinreichend unabhängig und fängt wie eine Kanone den Blick auf den fernen Meereshorizont ein", sagte der Architekt.

Aus der Fassade ragen Betonrippen heraus, um Schatten vor der Sonne zu bieten, während die nach Süden ausgerichteten Wände mit isolierendem Paulownia-Holz verkleidet sind.

Zusammen mit Klimaanlagen und Fußbodenheizung sorgen diese Eigenschaften das ganze Jahr über für eine angenehme Innentemperatur.