Anonim

Das multifunktionale Pulse Daybed von Noidoi kombiniert einen Ruhebereich, einen Zeitungsständer und ein Serviertablett

London Design Festival 2014: Das norwegische Designstudio Noidoi hat eine Mehrzweckliege für zeitgenössische Wohnräume entworfen, die die verschmolzenen Rollen ehemaliger separater Räume übernehmen.

Das Tagesbett aus massiver Eiche ist mit einer norwegischen Wollmatratze überzogen, von der ein Teil zurückgeklappt werden kann. Darunter befindet sich eine Eichenluke, die einen Zeitungsständer abdeckt. Wenn die Luke entfernt wird, kann ein Serviertablett verwendet werden. Die Matratze kann auch unabhängig vom Tagesbett entnommen und benutzt werden.

"Die Idee hinter Pulse kam, nachdem wir private Räume beobachtet hatten und festgestellt hatten, wie sie sich in multifunktionale Umgebungen verwandeln", sagte Noidoi zu Dezeen. "Inspiriert von dieser Art zu leben, haben wir ein Möbelstück entworfen, das sich an verschiedene Situationen anpassen kann."

Die Noidoi-Gründer Kathrine Lønstad und Cosmin Cioroiu wählten Materialien, die ihrer Meinung nach langlebig, ästhetisch und fühlbar sind.

"Pulse wird durch eine einfache und ehrliche Konstruktion hergestellt, die die Handwerkskunst und die verwendeten Materialien hervorhebt", sagten sie. "Die massive Eiche verleiht dem Stück ein gewisses Gewicht."