Anonim

Betonhaus von Nickisch Sano Walder Architects, erbaut aus Resten eines Blockhauses

Nickisch Sano Walder Architects hat ein alpines Blockhaus dekonstruiert, um den Rahmen für ein Versteck aus Beton mit der gleichen Grundfläche und Form wie sein Vorgänger zu schaffen (+ Diashow).

Fotografie von Gaudenz Danuser

In Flims, in den Schweizer Alpen, ersetzt das 40 Quadratmeter große Haus Concrete Cabin ein altes Blockhaus und bietet Platz für bis zu zwei Personen.

Fotografie von Gaudenz Danuser

Eingeschränkt durch einen Planungsauftrag, der die Beibehaltung des "Charakters der beständigen Hütte" verlangte, entschied sich das lokale Studio Nickisch Sano Walder Architects, das ursprüngliche Holz als Form für das neue Betonhaus zu verwenden.

Fotografie von Gaudenz Danuser

Daher weisen die gegossenen Betonwände des Bauwerks runde logarithmische Vertiefungen auf, die mit einer Holzmaserung versehen sind.

Fotografie von Gaudenz Danuser

"Dieses Ensemble hat ein Bild geschaffen, das eine starke Erinnerung an diesen Ort hinterlässt", sagten die Architekten.

Foto von Ralph Feiner

Das Gebäude ist auf zwei Etagen aufgeteilt und verfügt über einen Wohn- und Kochbereich im Erdgeschoss sowie ein Schlafzimmer und ein Badezimmer, die im Keller der ursprünglichen Hütte verborgen sind.

Foto von Ralph Feiner

"Die Gäste in Flims verbringen ihre Tage meist in der umliegenden Natur - die Hütte wird als Zufluchtsort, Ruhe- und Erholungsort genutzt", sagte die Firma.

Foto von Ralph Feiner

Eine kleine Erweiterung an der Rückseite der Kabine beherbergt die Treppe zwischen der oberen und unteren Ebene sowie einen Abstellraum und eine Toilette.

Fotografie von Gaudenz Danuser

Die Kabine wurde mit nur einem Fenster auf jeder Ebene entworfen, aber es gibt nur wenige künstliche Lichtquellen.

Foto von Ralph Feiner

"Um dem Innenraum eine intime Atmosphäre zu verleihen, brauchte die Kabine nicht viel Licht, sondern präzise Öffnungen mit spezifischen Blicken in den Wald", sagten die Architekten.

Foto von Ralph Feiner

Ein kreisförmiges Oberlicht, das aus der dicken Decke über dem Kamin ausgestanzt ist - ebenfalls aus Beton -, bringt zusätzliches Licht in den Wohnbereich.

Fotografie von Gaudenz Danuser