Anonim

Moleskine Livescribe Notebooks übertragen Ideen vom Papier auf den Bildschirm

Die Schreibwarenmarke Moleskine hat eine Reihe von Notizbüchern erstellt, die mit einem Livescribe-Smartpen verwendet werden können, um auf den Seiten geschriebene Notizen in digitale Dateien (+ Diashow) umzuwandeln.

Die Moleskine Livescribe-Notizbücher funktionieren mit dem Livescribe 3-Smartpen, der über Bluetooth eine Verbindung zu iOS-Geräten herstellt und jeden Stiftstrich in Echtzeit an eine App sendet.

Bewegungssensoren im Stift zeichnen die Position und Bewegungen des Schreibers auf. Diese werden in digitale Bilder jeder Seite übersetzt, die auf Smartphones und Tablets angezeigt werden können.

Mit dem Stift kann der Benutzer auch während des Schreibens Audiodaten aufzeichnen. Dieser Vorgang kann durch Antippen der Stiftspitze auf Symbole in der unteren linken Ecke der Notizbuchseiten gestartet, angehalten oder gestoppt werden.

In der unteren rechten Ecke befinden sich Symbole zum Markieren, Markieren und Markieren der Notizen, um sie in der App zu organisieren.

"Weit davon entfernt, zu verschwinden, entwickelt sich die Handschrift zu neuen Formen", sagte Moleskine-Mitbegründerin Maria Sebregondi in einer Erklärung. "Wir entwickeln Tools und Services, die analoge und digitale Methoden für ein nahtloseres Erlebnis verbinden."

Die Notizbücher verfügen über typische Moleskine-Designelemente wie runde Ecken, ein Lesezeichen mit Bändern und einen elastischen Verschluss. Das linierte Papier ist elfenbeinfarben und säurefrei.