Anonim

Gigi Barkers hautbedeckte Sitze sind mit Körperdüften durchsetzt

Pheromone und Aftershave werden von Gigi Barker in diese Ledersitze imprägniert, um das Gefühl zu wecken, auf menschlichem Fleisch zu sitzen (+ Diashow).

Gigi Barker von Studio 9191 wollte für ihr Projekt A Body of Skin die Reaktionen der Menschen auf Möbel untersuchen, die seltsamerweise für das Sehen, Riechen und Berühren bekannt sind.

Sie verwendete geformtes Silikon als Basis, um eine Reihe von squidgy Sitzen herzustellen, die entworfen wurden, um Rollen des Fettes nachzuahmen.

"Ich wollte Formen schaffen, die nicht sofort als Stühle erkennbar waren", sagte Barker. "Dadurch stellten sich die Zuschauer die Frage, wie sie mit den Formen interagieren und ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen sollten."

Leder, das der Haut am nächsten kommende Material, das Barker finden konnte, wird gespannt und mit der Wildlederseite nach oben über die bauchigen Formen geformt.

"Ich fertige alle Teile von Hand an, erstelle die ersten skulpturalen Formen im Studio und forme dann das Leder in meiner Badewanne zu Hause", sagte Barker.

Das Silikon wird mit menschlichen Pheromonen und Aftershave gemischt, damit die Sitze sowohl nach Haut riechen als auch aussehen.

Die Kollektion umfasst einen üppigen Sitz aus zwei abgerundeten Elementen und einen prallen Fußhocker. Beide sind in verschiedenen Farben erhältlich, um verschiedene Hautfarben zu imitieren.