Die Architektur

Fußgängerbrücke Sant Pere Sacarrera aus Cortenstahl von Alfa Polaris

Fußgängerbrücke Sant Pere Sacarrera aus Cortenstahl von Alfa Polaris
Anonim

Fußgängerbrücke Sant Pere Sacarrera aus Cortenstahl von Alfa Polaris

Diese Fußgängerbrücke aus Cortenstahl führt über eine neue Umgehungsstraße in Spanien, um die kleine Stadt Sant Pere Sacarrera mit einem Netzwerk von Waldwegen zu verbinden (+ Diashow).

Der spanische Bauingenieur Alfa Polaris entwarf die Fußgängerbrücke, um zwei Bänke auf unterschiedlichen Ebenen miteinander zu verbinden und so einen sicheren Fußgängerüberweg zu schaffen, der den Verkehrsfluss nicht stört.

"Der Kunde wollte Fußgängern nicht nur ein angenehmes Benutzererlebnis bieten, sondern auch ein attraktives Design bieten, das das visuelle Erlebnis der Fahrer verbessert", so das Designteam.

Die aus zwei Fachwerkträgern gebildete asymmetrische Brücke besteht aus vorbewittertem Stahl, der jeglicher weiteren Korrosion standhält. Das Deck besteht aus einer Reihe von Holzlatten.

Das nördliche Ende der Brücke ist höher gelegen und verfügt über eine Zick-Zack-Rampe, um den Hang auszugleichen, während die Südseite eine quadratische Plattform ist.

"[Dies] schafft eine Art Balkonpiazza, die dem Benutzer eine großartige Aussicht über die Stadt und ihre Umgebung bietet", sagten die Ingenieure, die zuvor anderswo in Spanien eine ähnliche Fußgängerbrücke aus Cortenstahl entworfen hatten.

Wartungsarme LED-Lampen beleuchten die Brücke bei Nacht.