Die Architektur

Herzog & de Meuron werden das M + Museum in Hongkong entwerfen

Herzog & de Meuron werden das M + Museum in Hongkong entwerfen
Anonim

Herzog & de Meuron werden das M + Museum in Hongkong entwerfen

News: Das Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron wurde ausgewählt, um ein visuelles Kulturmuseum im neuen Kulturviertel West Kowloon in Hongkong zu entwerfen.

Herzog & de Meuron, ausgewählt vor einer Auswahl von Architekten wie SANAA, Renzo Piano, Toyo Ito, Snøhetta und Shigeru Ban, wird gemeinsam mit dem britischen Unternehmen TFP Farrells das M + -Museum am Victoria Harbour in Hongkong ausstatten und der Stadt ein eigenes Zentrum verleihen für Kunst, Design, Architektur und Film des 20. und 21. Jahrhunderts.

Die Fertigstellung von M + ist für 2017 geplant. Es ist eines der ersten Gebäude im West Kowloon Cultural District, das vom Londoner Büro Foster + Partners geplant wird und insgesamt 17 Kulturstätten auf einer Fläche von 14 Hektar umfassen soll Stadtpark.

Der Designkritiker Aric Chen wurde letzten Sommer zum Kurator für Design und Architektur bei M + ernannt. Er sagte Dezeen, dass das Museum dazu beitragen werde, "Asien in den Mittelpunkt der Designgeschichte zu rücken", anstatt wie westliche Kuratoren an der Peripherie.

Masterplan von Foster + Partners für das Kulturviertel West Kowloon

Weitere Veranstaltungsorte im West Kowloon Cultural District sind eine chinesische Oper, die der in Vancouver ansässige Architekt Bing Thom und der in Hongkong ansässige Architekt Ronald Lu entworfen haben. Sehen Sie sich unsere gesamte Berichterstattung über das West Kowloon Cultural District an.

Herzog & de Meuron wurde kürzlich auch für die Gestaltung der neuen Nationalbibliothek Israels ausgewählt, nachdem der Gewinner des ersten Wettbewerbs wegen eines Urheberrechtsstreits entlassen worden war. Weitere neue Projekte des Studios sind ein 57-stöckiger Turm für Miami und das fertiggestellte Messegelände Basel. Weitere Architektur von Herzog & de Meuron.

Hier eine kurze Aussage von Herzog & de Meuron:

Herzog & de Meuron gewinnen den Wettbewerb für das Design von M +

Die Kulturbezirksbehörde West Kowloon hat Herzog & de Meuron mit dem Entwurf des neuen Gebäudes für M + beauftragt. Auf Empfehlung einer internationalen Auswahljury wurden Herzog & de Meuron vor fünf weiteren Architekturbüros ausgewählt. M + ist das neue Museum für visuelle Kultur in Hongkong, das sich auf Kunst, Design, Architektur und Bewegtbild des 20. und 21. Jahrhunderts konzentriert. Das Gebäude befindet sich am Ufer des Victoria Harbour am Rande eines geplanten 14 Hektar großen Parks. Es wird eines der ersten Projekte im West Kowloon Cultural District sein und ein zentraler Ort für den interdisziplinären Austausch zwischen bildender und darstellender Kunst in Asien.