Innenräume

Red Bull Music Academy von Langarita-Navarro Arquitectos | Dezeen

Red Bull Music Academy von Langarita-Navarro Arquitectos | Dezeen
Anonim

Red Bull Music Academy von Langarita-Navarro Arquitectos

Slideshow: Das spanische Studio Langarita-Navarro Arquitectos füllte ein Lagerhaus in Madrid mit provisorischen Hütten und einer Wildnis von Pflanzen, um eine von der Getränkemarke Red Bull organisierte nomadische Musikakademie unterzubringen.

Der temporäre Lebensraum wurde im Herbst eingerichtet, um individuelle Musikstudios für 60 Künstler sowie Personalbüros, eine Lounge, einen Hörsaal und ein Tonstudio bereitzustellen.

Aufgestapelte Sandsäcke bildeten die schallisolierte Struktur für das Tonstudio, während jedes Musikstudio und Büro in einer Holzhütte mit Giebel untergebracht war.

Sandsackwände umgaben auch die bauchige Lounge und den Hörsaal, während die facettierten Decken über ihnen einfarbige Streifenmuster aufwiesen.

Oben: Foto von Miguel de Guzman

Nach dem Ende des Festivals wurden die Gebäude spurlos abgebaut und das Gebüsch in der ganzen Stadt neu bepflanzt, wobei das Lagerhaus unversehrt blieb.

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir Bilder von Red Bulls neuem Hauptsitz in Amsterdam veröffentlicht - sehen Sie sie hier.

Oben: Foto von Miguel de Guzman