Design

Hanayui von Takaya | Dezeen

Hanayui von Takaya | Dezeen
Anonim

Hanayui von Takaya

Der japanische Künstler Takaya schmückt die Köpfe der Models mit rohem Gemüse und blühenden Blumen.

Der Künstler bringt die Büschel von Pflanzen an gestyltem Haar an, als würde ein Florist einen Blumenstrauß arrangieren, bevor er sie mit einer Friseurschere beschneidet.

Diese ungewöhnliche Form der Dekoration wird sowohl für Live-Auftritte als auch für Hochzeiten verwendet.

Eine andere Geschichte über seltsame Frisuren, die wir veröffentlicht haben, zeigt riesige Hauben aus geflochtenem Haar - siehe unsere frühere Geschichte hier.

Sie können hier auch alle unsere Geschichten über Mode sehen.

Hier ist noch ein Text von Takaya:

HANAYUI

Ich erinnere mich an die Zeit, als ich eine Blume im Haar hatte,

Erinnerung an die Zeit, als Blumen in meiner Nähe waren,

Blumen binden wie Haare binden,

HANAYUI

Natur, Bäume und Blumen, elegant gekleidet,

Der Blumenkünstler TAKAYA

Derjenige, der Blume und Person verbindet, HANAYUISHI.

Der 1975 geborene Takaya begann seine Karriere in der Welt der Kulinarik. 2004 begann er seine Arbeit als Blumenkünstler in Kyoto.

Er verwendete nur frische Blumen und erfand eine originelle Kunstmethode im Bereich des Frisierens, bei der Menschen und Blumen zusammengebunden wurden.

Als HANAYUISHI arbeitete er mit vielen Hochzeitsfeiern, Live-Auftritten und Medienunternehmen wie NHK zusammen.

Für jedes Gesicht und jedes Kleid ist jedes Angebot auf die jeweilige Person zugeschnitten. Undenkbares Design für die unendliche Zukunft wird ebenfalls stark unterstützt.