Veranstaltungen

Gartenmöbel von Kilian Schindler | Dezeen

Gartenmöbel von Kilian Schindler | Dezeen
Anonim

Gartenmöbel von Kilian Schindler

Köln 09: Der Designer Kilian Schindler, Student an der Hochschule für Künste und Design Karlsruhe, stellte letzte Woche auf der IMM Köln eine Reihe von Gartenmöbeln aus.

Das Sortiment umfasst einen Drahtstuhl, ein Lagerregal und ein Beleuchtungssystem, die laut Schindler von Objekten auf deutschen Parzellen inspiriert sind.

Das Projekt wurde im d³-Schulwettbewerb als bestes Architekturkonzept ausgezeichnet.

Hier ist ein Text von Kilian Schindler:

-

Weit entfernt vom gängigen Klischee der Gartenzwergästhetik erkundet Kilian Schindler die Besonderheiten deutscher Kleingärten.

Dabei setzt er selten oder beiläufig wahrgenommene Aspekte zu Produkten zusammen, die den Betrachter auf vertraute und seltsame Weise gleichzeitig beeinflussen.

Das Extrahieren bekannter Elemente aus ihrem üblichen Kontext und deren Neuanordnung wie eine Collage erweitert ihre Verwendungsmöglichkeiten auf private Raumszenarien.

Kilian Schindler wurde 1981 geboren. Nach seinem Studium an der Staatlichen Hochschule für Medienkunst und Design in Karlsruhe sowie an der Ecole nationale supérieur des arts décoratifs in Paris (Frankreich) absolvierte er sein Diplom an der Fakultät für Medienkunst in Karlsruhe Produktdesign im Jahr 2008. Mehrere seiner Projekte wurden auf kuratierten Ausstellungen in Köln, Frankfurt am Main, Mailand, Paris und Moskau ausgestellt.

Artikel über seine Arbeit wurden in Magazinen wie der New York Times, Ottagono, L´officiel 1000 Modéles Design, DesignReport, Design Diffusion News und anderen veröffentlicht. Schon während seines Studiums begann Schindler für namhafte Kunden wie Schönbuch oder die Rosenthal AG zu arbeiten.